August/Heilkräuter/Konservieren/Einkochen/Einmachen/Gelee/Marmelade/Kräuter/Samen/Saatgut/Sommer/Sonstiges/Vegetarisch/Wildkräuter

[Brennesseln] Samen sammeln – weiblich oder männlich ?

Es ist Sammelzeit – die Brennesseln tragen reichlich Samen- überall Brennesseln in Hülle und Fülle. Los geht’s mit Beutel und Handschuhen. Doch welche Samen sammelt man überhaupt – weibliche oder männliche? Und wie unterscheidet man sie…? Darauf heute (m)eine Antwort:

Da steht  man nun vor so einem Brennesselhorst und fragt sich:

  1. Gibt es überhaupt einen Unterschied zwischen weiblichen und männlichen Brennesselsamen – und wie kann man sie unterscheiden?

Es gibt weibliche und männliche Samen, wobei die männlichen Samen  wohl eher eine Art „Sporen“ sind, die die weiblichen Samen befruchten sollen… (den genauen Fachbegriff kenne ich leider nicht).

Die weiblichen Brennesselsamen HÄNGEN herunter, nicht zuletzt wegen ihres Gewichtes. Die Samen sind grün, dunkelgrün, später bräunlich-braun, dick und hängen dicht an dicht in einer Art Rispe herunter.

Die männlichen Brennessel“samen“ hängen NICHT, sondern bilden waagerechte Stiele, an denen sich die samenähnlichen „Sporen“ befinden. Außerdem sind sie eher hell, weiß, und fallen irgendwann einfach ab, manchmal schon bei leichter Berührung:

2. Welche Samen sammelt man also nun, welche sind die „Heilkräftigen“?

Gesammelt werden die weiblichen Samen, in ihnen befinden sich die gesammelte, geballte „Kraft“ der Brennessel, sozusagen in konzentrierter Form, immerhin beinhalten sie die Voraussetzungen für jeweils eine neue Brennessel .

3. Wann ist der richtige Zeitpunkt zum Sammeln der Samen ?

Am besten sammelt man die Brennesselsamen, wenn sie leicht braun werden oder es bereits sind:

Weibliche Brennesseln mit Samen

Man kann auch einen Geschmackstest machen:

Grün schmecken sie „grün“ und mehr oder weniger nach nichts. Bräunen sie, erhalten sie einen leicht nussigen Geschmack. Probiert es !

Nach dem Sammeln müssen die Samen natürlich auf JEDEN FALL noch getrocknet werden … (M)eine Anleitung findet Ihr HIER

Ich hoffe, dass ich dem einen oder anderen Sammelfreudigen mit diesem Post etwas helfen konnte, letztendlich ist es ganz einfach: Spätestens, wenn Ihr vor einem Brennesselhorst steht, versteht Ihr, was ich meine ;-). Vielleicht habt Ihr auch noch einige Anregungen, Fachbegriffe 😉 ?

Viel Spaß beim Sammeln und herzliche Grüße, Birthe :-).

Advertisements

3 Kommentare zu “[Brennesseln] Samen sammeln – weiblich oder männlich ?

  1. Die männlichen „Samen“ dürften doch sicher Blütenstände sein (und die „Sporen“ Pollen), wie das in der Blütenwelt halt so üblich ist? Samen sind ja eigentlich die Früchte. Brennnesseln werden durch den Wind bestäubt, nicht durch Insekten, deswegen müssen sie sich nicht die Mühe machen, attraktive Blüten zu produzieren… aber Blüten sind es trotzdem.

    Jedenfalls danke für die Anleitung zum Erkennen der sammelbaren Samen – macht ja eigentlich Sinn, dass das die Dinger sind, die nach unten hängen. Aber das muss einem halt erst mal gesagt werden!

    Zum direkt Naschen mag ich übrigens die grünen lieber, aber zum Verarbeiten sind natürlich die reifen Samen dankbarer.

    Gefällt 1 Person

ich freue mich über Eure Kommentare:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s