Heilkräfte der Natur

A:

 

B:

C:

D:

E:

Entzündungshemmend:

Weidenrinde-Tee

F:

Fieber:

Weidenrinde-Tee

G:

Gelenkschmerzen:

Weidenrinde-Tee

H:

I:

J:

K:

Kopfschmerzen:

Weidenrinde-Tee

L:

M:

N:

O:

PQ:

R:

S:

T:

UVW:

XY:

Z:

Weidenrinde ist für seine fiebersenkende Wirkung bekannt, sie hemmt Entzündungen und ist hilfreich vor allem bei Kopf- und Gelenkschmerzen. Einen Weidenrinde-Tee bereitet man aus 1 TL geschnittener Rinde (Apotheke) mit 150 ml kaltem Wasser. Nun erhitzen, aufkochen, fünf Minuten köcheln lassen, abseihen. Bis zu drei Tassen täglich trinken.

Advertisements

ich freue mich über Eure Kommentare:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s