Beinwell – Symphytum officinale

Der Name Beinwell gibt bereits eine Ahnung darüber, wofür er gut ist: „Für die Beine „. Im weiteren Sinne bedeutet das: er hilft bei der Knochenheilung, bei Verletzungen des Knochengerüstes, aber auch bei der Wundheilung.

Einige der volkstümlichen Namen lauten: Himmelsbrot, Honigblum, Komfrei, Kuchenkraut, Milchwurz, Schadheilwurzel, Schmalwurz, Schwarzwurz, Soldatenwurz, Soldatenwurzel, Speckwurz, Wallwurz, Wilder Comfrey, Wilder Komfrey, Wottel, Wundallheil, Wundschad

Standort: Der Beinwell mag eher feuchte Plätze.

Beinwell (Birthes Hausgarten)

Beinwell (Birthes Hausgarten)

Verwendung: Hauptsächlich äußerlich. Es werden die Blätter und die Wurzeln verwendet.

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Beinwelljauche (als biologischer Pflanzendünger, sowie zur Pflanzenstärkung  und Schädlingsbekämpfungsmittel):

Beinwell ist sehr eiweißhaltig und enthält Stickstoff, Mineralstoffe und Spurenelemente und dient als Pflanzenstärkungs- und Düngemittel, Kompostzugabe, Bodenabdeckung, Förderung der Knollen- und Fruchtbildung. Gesammelt werden Blätter und Stiele von Frühjahr bis Herbst.
Ein kg frische Blätter zerkleinern und mit 10 l kaltem Wasser aufgießen. Einige Tage zugedeckt stehen lassen. Öfter umrühren, bis die Gärung beendet ist. Die Jauche entält viel Stickstoff, Kalium, Phosphor und Spurenelemente und wird verdünnt 1 : 10 um Rosen (aber auch Gemüse) gegossen.

 

 

 

Advertisements

6 Kommentare zu “Beinwell – Symphytum officinale

  1. Also bei den volkstümlichen Namen muß ich gleich an Hobbits denken 😉 Schade, den hätte ich auch gerne, aber ich glaube, daß ist eine absolute Gartenpflanze. Ich mag die Farben. Hast du es schon mal als Heilmittel angewandt? LG, Almuth

    Gefällt 1 Person

    • Hallo Almuth,
      Beinwell hat sehr tiefe Wurzeln, daher wohl tatsächlich besser im Garten – oder einem sehr großen Topf. Einmal im Garten angesiedelt, bekommt man ihn kaum wieder los, da sich die Wurzeln sehr ausbreiten. Ich habe von den Wurzeln eine Tinktur hergestellt, sowie Pulver. Nun fehlt nur noch die Anwendung – hoffentlich wird sie nicht wirklich benötigt… ;-).
      Liebe Grüße, Birthe

      Gefällt 1 Person

      • Das will ich dir nicht wünschen 🙂 Aber dann geht dir das Heilmittel nicht so bald aus. Auch nicht schlecht! Ich hab mir allerdings gerade einen Muskel eingeklemmt. Da würde das vielleicht passen 😉 Ich weiß zwar, wo welcher wächst, aber bis dahin ist mein Muskel hoffentlich wieder fit! – Du hast ja einen riesigen Garten! Da kannst du sicher noch viel anbauen. Na, erst mal ist Pause… LG, Almuth

        Gefällt 1 Person

        • Hallo Almuth,
          ob Beinwell bei einem eingeklemmten Muskel helfen kann…?
          Mein Beinwell wächst gerade wieder wie verrückt, wie gesagt – einmal angewachsen, hat man es schwer, ihn „im Zaum“ zu halten ;-).
          Ja, so langsam wird es etwas ruhiger im Garten, der Regen hat dafür gesorgt, dass alles nochmal so richtig loslegt – auch das Unkraut ;-).
          Liebe Grüße, Birthe

          Gefällt 1 Person

ich freue mich über Eure Kommentare:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.