Erdbeeren/Garten Allgemein/Garten-Tagebuch/Garten-Tagebuch 2017/Im Garten/Krankheiten/Mai/Topf-Pflanzen/Unkraut/Schädlinge/Nützlinge

[Frost] Schwarz gepunktet gefällt mir nicht…!

Die Erdbeeren blühen eifrig – kein Wunder, immerhin haben wir sie vor einigen Wochen mit Pferdekompost gedüngt. Gestern habe ich nach dem Regen endlich einmal Unkraut gezupft, rund um die Erdbeeren gehackt und mich an den vielen weißen Blüten an den dicken Erdbeerbüschen erfreut.

Doch halt… !! Was ist das? Schwarze Punkte inmitten der weißen Pracht…

Ist das normal…? Meine Mama, die nachmittags zum Kaffeeklatsch kam, wusste aber direkt Bescheid: „Schwarze Punkte? Da war der Frost drin!“ Na toll, zu früh über die kommende, reiche Erdbeerernte gefreut… Betroffen sind sogar viele Blüten, die sich noch gar nicht so recht zu öffenen trauten. Bleibt die Hoffnung, dass die geschlossenen Knospen nicht erfroren sind und außerdem kommen ja sicherlich noch viele, viele weiße Blüten nach… ;-). Interessant, nun baue ich seit ca. 15 Jahren Erdbeeren an, aber diese Frostschäden (die ich ganz sicher schon öfter hatte!) sind mir bisher noch nie aufgefallen… Da sieht man mal wieder: man lernt nie aus ;-).

Übrigens: Genauso betroffen sind die Margeriten, auch hier „durfte“ ich viele kleine Punkte und sogar richtige kleine Löcher in den ansonsten weiß-gelben Blüten entdecken. Schaut mal genau hin, dann könnt Ihr die Punkte bereits erkennen….:

Und hier nochmal in groß:

Also: Margeriten künftig bei drohenden Nachtfrösten ins Haus holen !

Ich denke  – und hoffe aber, dass die noch geschlossenen Knospen frostfrei sind und sich die Pflanze insgesamt wieder erholt – sie lässt im Moment insgesamt etwas „die Ohren hängen“.

Nun ist die Gefahr ja wohl gebannt, die Eisheiligen haben sich verzogen und es ist nachts angenehm warm – um die 7-10 Grad, sodass sowohl Sommerblumen als auch Gurken, Zucchini, Tomaten und Co. ins Freie dürfen – und die „Morgens raus, abends rein“-Kultur für die jungen Sämlinge endlich vorbei ist. Hurra ! :-).

In diesem Sinne wünsche Ich euch ein schönes Wochenende , Birthe 🙂

 

Advertisements

5 Kommentare zu “[Frost] Schwarz gepunktet gefällt mir nicht…!

  1. Ja, das ist bei meinen Erdbeeren auch passiert. Die warmen Tage Ende März haben sie wohl viel zu früh zur Blüte verleitet und so hat der Aprilfrost sie erwischt.

    Diese Lücken bei den Wucherblumen würde ich dagegen als ganz normal einordnen, die sehe ich auch im Sommer häufig. Erfrorene Blüten hatte ich da in diesem Jahr auch – die sehen dann aber wirklich tot aus und können sich nicht mehr auf den Stengeln halten!

    Viel Glück noch mit den Erdbeeren! Vielleicht kommen ja jetzt noch ein paar Blüten, die vom Frost verschont bleiben.
    Christiane

    Gefällt 1 Person

    • Ich glaube auch, dass die Erdbeeren recht früh blühen – kann mich nicht erinnern, dass sie soo früh bereits in Blüte standen. Im MÄrz war es zu warm ;-). Da kommen noch jede Menge Knospen, die Blüte hatte ja zum Glück gerade erst begonnen, daher denke ich, dass wir trotzdem noch eine reiche Ernte bekommen. Ich drück Dir die Daumen, dass das bei Euch auch so wird ! Herzliche Grüße, BIrthe 🙂

      Gefällt mir

      • Ja, mittlerweile zeigt sich, dass die Erdbeeren den Frostschaden gut weggesteckt haben und sie danach noch einmal fleißig blühen konnten. Die Kinder sammeln und naschen jeden Tag, so bleibt nichts mehr für die Marmelade übrig, aber frisch sind die Beeren ja eh am besten! Sommerliche Grüße,
        Christiane

        Gefällt mir

ich freue mich über Eure Kommentare:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s