Februar/Garten-Tagebuch/Garten-Tagebuch 2022/Im Garten/Streuobstwiese/Winter

[Streuobstwiese aktuell 4.2.22:] Zeit für den Schnitt …!

Heute mal wieder Neuigkeiten von unserer Streuobstwiese…

Inzwischen wachsen ingesamt 17 Obst-Bäume auf der naturbelassenen Wiese, die gepflegt und geschnitten werden wollen…  Sie sind Teil des regionalen Projektes „1.000 Bäume für eine nachhaltige Zukunft“ der Will und Lieselott Masgeik-Stiftung.

Februar ist die ideale Zeit für den Obstbaumschnit – daher nahmen wir das Angebot von Philipp (Lieselott-Masgeik-Stiftung) sehr gerne an, mit ihm zusammen den Schnitt der Bäume auf unserer Streuobstwiese vorzunehmen.

Bei ca. 4-5°C trafen wir uns auf der Wiese und begannen gemeinsam mit dem Schnitt. Teilweise wurden Äste geschnitten, angebunden und gespreizt, um die Äste in die gewünschte Richtung zu leiten und den Bäumen ihre Kronenform zu geben.

***

Hier mal ein VORHER-NACHHER-Beispiel („Apfel Prinz Albrecht von Preußen“):

Es werden 3-4 Leittriebe stehen gelassen und gekürzt – und zwar oberhalb eines Innenauges, das sich oberhalb des gewünschten Außenauges befindet, um den Austrieb dieses Außentriebes zu fördern.

**************************************

Bei den bereits im  Februar 2021 geschnittenen Bäumen konnte man dann auch bereits sehr gut erkennen, wie sich die entsprechenden Äste entwickelt haben – meist wie gewünscht…

Der aktuelle Schnitt führte das Prinzip weiter: Den gewünschten Trieb stehenlassen und oberhalb eines inneren Auges oberhalb des gewünschten Außenauges schneiden:

Kastanien und Walnussbäume wurden heute nicht geschnitten, sie bekommen im Herbst ihren Schnitt.

Nach fast drei Stunden war die Arbeit getan und alle Bäume versorgt – vielen Dank an Philipp für seine tolle Unterstützung und Anleitung bei der Baumpflege ! Es war wieder sehr lehrreich und so langsam erhalten wir ein Gefühl dafür, worauf man achten sollte.

Der nächste Baumschnittkurs ist bereits angekündigt und so werden wir unser Wissen nach und nach weiter ausweiten und vertiefen.

Im Frühjahr werden die neuen Bäume gemulcht, während die „alten Bäume“ (gepflanzt Herbst 2020) mit nährstoffreichem Kompost, der unter den Mulch eingebracht wird, gedüngt werden.

Wir beobachten weiterhin, wie sich die „Kleinen“ weiter entwickeln – ganz schön spannend, finden wir 😉 :-).

Werbung

6 Kommentare zu “[Streuobstwiese aktuell 4.2.22:] Zeit für den Schnitt …!

  1. Das war eine interessante Anleitung, liebe Birthe. Aber es stimmt, beim eigenen Baum sieht es dann wieder ganz anders aus. Ich hab‘ mehrere Bücher, in die ich jedes Mal wieder schauen muss, damit ich nicht zu viel falsch mache.
    LG von der Silberdistel

    Gefällt 1 Person

  2. Guten Morgen Birthe
    Sehr interessant. Wir müssen auch noch an den Baumschnitt. Meist sind es hier nur die Wassertriebe, die ab müssen. Bei dem einzigen jungen Pflaumenbaum übe ich mich aber auch an den Erziehungsschnitt. Mal sehen wie es wird.
    So lernt man immer wieder dazu.
    Eine schöne Woche wünsche ich dir.
    Lieben Grüße,
    Nati

    Gefällt 1 Person

    • Guten Morgen Nati,
      aktuell ist die ideale Zeit für den Baumschnitt. Es ist schon beeindruckend, wie schnell die Bäume wachsen und treiben. Da bleibt immer etwas zu tun. Zum Glück gibt es Kurse und Anleitungen, sodass man immer irgendwo nachschauen kann. Wenn man dann aber vor dem eigenen Baum steht, sieht es doch wieder ganz anders aus ;-).
      Danke Dir, auch für Dich eine schöne Woche und liebe Grüße, Birthe

      Gefällt 1 Person

ich freue mich über Eure Kommentare:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..