Backen/Garten-Tagebuch 2022/Kaufen? Nein Danke ! DIY Kochen/Backen/Kinder/Kuchen/Torte/Mai/Rezepte/Vegetarisch

[Rezept]: Tränchentorte (Käsekuchen)

Heute mal ein Backrezept… Die Tränchentorte ist bei uns sehr beliebt – nicht nur, weil sie durch die „Tränchen“ außergewöhnlich aussieht ;-).

 

Tränchentorte

============================

Zutaten: (für 1 Kuchen in 26er Form)

Mürbeteig:

250 g Mehl

1 TL Backpulver

100g Zucker

1 P. Vanillinzucker (oder 2 Esslöffel)

100g kalte Butter

3 Eigelb

Füllung:

150g Zucker

1 P. Vanillinzucker oder 1 EL

2 P. Vanillpuddingpulver

500g Quark

500ml Milch

1 Ei

125ml Öl

4 TL Zitronensaft

Baiser:

3 Eiweiß

4 EL Zucker

Zubereitung:

Mürbeteigboden:

– Mehl mit Backpulver mischen, 100g Zucker und 1 P. Vanillinzucker zufügen, alles in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken. Alles mit einem Messer durchhacken, bis kleine Teigkrümel entstehen, oder mit dem Knethaken eines Mixgerätes zu Krümeln kneten. Dann mit den Händen zu einem glatten Teig weiterkneten.

– Zwei Drittel des Teiges in eine gefettete Springform (26cm) geben und auf dem Springformboden ausrollen. Mit dem restlichen Teigdrittel einen Rand an der Springform ziehen (evtl. erst Teigwürstchen formen, diese an den Rand legen und plattdrücken).

Füllung:

– 150g Zucker, Vanillinzucker und Puddingpulver mischen.

– Separat den Quark mit der Milch, dem Ei, Öl und Zitronensaft glattrühren.

– Die Puddingpulver-Mischung unter die Quar-Milch-Mischung rühren, in die Springform füllen (ist sehr flüssig!).

– ca. 60 Minuten bei 175°C, Umluft 160°C, backen.

– In der Zwischenzeit bzw. 10 Minuten vor Ablauf der 60 Minuten für das Baiser die drei Eiweiße mit 4 EL Zucker steifschlagen, bis es glänzt.

– Nach den 60 Minuten den Kuchen aus dem Ofen ehmen, das Baiser darüber verteilen, evtl. mit einem feuchten Esslöffel kleine Wellen hineindrücken.

– Zurück in den Ofen für weitere 10 Minuten, bis die Oberfläche goldgelb ist.

– Den fertigen Kuchen herausnehmen, auf ein Kuchengitter stellen und in der Form auskühlen lassen. Dann vorsichtig den Formrand vom Kuchen lösen.

Die Tränchen bilden sich beim Abkühlen ;-).

***

Variante: Man kann z.B. eine Dose abgetropfte Mandarinen unter die Quarkmasse rühren, oder Rosinen/Korinthen. Uns jedoch schmeckt er „pur“ am besten.

Übrigens: Die Füllung ist zunächst sehr flüssig (500ml Milch ist richtig, kein Schreibfehler ;-)), aber keine Angst: Nach 60 Minuten ist sie genau richtig, dann das Baiser darüber und fertigbacken. Wird perfekt !

Ruhig einen Tag vorher zubereiten… ;-).

Ein Kuchen/Torte, die zu jeder Jahreszeit schmeckt… :-)).

5 Kommentare zu “[Rezept]: Tränchentorte (Käsekuchen)

  1. Das sieht nicht nur lecker aus, sondern liest dich auch so, liebe Birthe und werde mir das Rezept gleich mal kopieren. Denn für Baiser in jeder Variation lasse ich fast alles andere stehen. 😀
    Dankeschön dafür und liebe Grüße für einen schönen Tag 🍀☀️🌺

    Gefällt 1 Person

ich freue mich über Eure Kommentare:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..