April/Bäume/Sträucher/Frühjahr/Garten-Tagebuch 2021/Mai/Streuobstwiese

[Streuobstwiese]: Schnitt und Mulchen… Frühjahr 2021

Auf unserer Streuobstwiese gab es wieder einige Pflegearbeiten zu erledigen…

Die Bäume auf unserer Streuobstwiese entwickeln sich prächtig. Ende April war der Mirabellenständig fällig. Mit Leiter und Astschere bewaffnet ging es also zur Wiese – der Baum wurde geschnitten und mit Spreizhölzchen versehen, damit sich die Äste -hoffentlich – im richtigen Winkel entwickeln.

Mirabellenbaum  VORHER (24.4.21):

NACH dem Schnitt (24.4.21) sah bzw. sieht er nun so aus:

Vor einigen Tagen wurde das Häckselgut aus dem Schnittgut der älteren Obstbäume in der Gemeinde am Dorfrand aufgeschichtet. Die Baumbesitzer bzw. -Paten haben nun die Aufgabe, die Baumscheiben damit zu mulchen  (5-10 cm dick bzw. ca. 15 Schippen pro Baum) – zwecks Unkrautbekämpfung und Feuchtigkeitsbewahrung…

Also machte Herr B. sich am Montag (4.5.21) mit Hänger, Schubkarre und Schippe auf den Weg zur Streuobstwiese… Da die Wiese insgesamt recht nass ist – worüber wir im Sommer sicherlich noch dankbar sein werden – war es fraglich, ob er mit Golf und Hänger dort hin – und wieder zurück kam, denn das Grundstück ist außerdem noch abschüssig, kein befestigter Weg…

Aber alles ging gut – da es in den letzten Tagen nicht geregnet hat, war die Wiese gut abgetrocknet und somit konnte er den Hänger oben am Weg mit Mulch vollladen, unten an den Bäumen entladen und die Baumscheibe mit Mulch bestücken.

 

15 Schippen erwiesen sich als sehr viel – es kommt wohl auch auf die Größe der Schippe an 😉 – so ungefähr passte es letztendlich schon…

Soviel ich weiß, ist Philipp Schiefenhövel von der Will und Liselott Masgeik-Stiftung inzwischen sogar bereits „ausgerückt“, um die Jungbäume zu gießen – es hat kaum geregnet in den letzten Wochen. Vielen Dank, Philipp !

Nun sind wir gespannt, wie sich die jungen Bäummchen in diesem Sommer entwickeln….

Herzliche Grüße von der Streuobstwiese, Birthe

8 Kommentare zu “[Streuobstwiese]: Schnitt und Mulchen… Frühjahr 2021

    • Nein, sind sie nicht bzw. wenn, dann zufällig ;-). Es geht darum, beim entsprechenden Seitentrieb einen idealen Winkel von ca. 45-60° zum Mitteltrieb zu erhalten.
      Hast Du Tipps – dann gerne her damit… :-).
      Danke Dir und herzliche Grüße, Birthe

      Gefällt mir

  1. Guten Morgen Birthe.
    Da sieht doch alles schon recht gut aus. Der Mulch sackt im Laufe des Jahres ordentlich zusammen.
    Bekommen die Bäume demnächst Beutel um sie durchgängig mit Wasser zu versorgen?
    LG, Nati

    Gefällt 1 Person

    • Hallo Nati, ja wir denken auch, dass der Mulch im Laufe der Zet wieder zusammensackt. Wassersäcke sind nicht geplant, hier wird ggf. mit dem Traktor/Hänger rundgefahren und gegossen. Zum Glück ist unsere Wiese eher ein Feuchtgebiet, sodass es dort wohl nicht ganz so schnell austrocknet…

      Danke Dir und liebe Abendgrüße, Birthe

      Gefällt 1 Person

ich freue mich über Eure Kommentare:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.