Garten-Tagebuch/Garten-Tagebuch 2021/Im Garten/Januar/Winter

Winterernte im Schnee…: Wintergemüse-Anbau lohnt sich !

Seit wenigen Jahren versuche ich, auch im Winter Gemüse anzubauen, mit immer mehr Erfolg.

Heute gab es bei uns z.B. Lammeintopf, dafür benötigte ich u.a. Porree, Möhren, Kartoffeln… Also ab in den Garten 😉 :-):

***

Es hat gestern geschneit, sodass alles wieder unter einer knapp 4-5 cm dicken Schneedecke liegt…:

Heute vormittag habe ich also für unseren Lammtopf Gemüse im Garten geholt – im Hochbeet ernten wir immer mal wieder einige Möhren (gesät im August) und Stangensellerie, im Garten kann ich immer noch Porree, Schwarzwurzeln, Topinambur, Rosenkohl usw. ernten.

Das Hochbeet liegt unter einer Schneedecke:

Die Möhren halten sich wirklich gut, ich hatte sie im August gesät, einige sind noch nicht ganz ausgewachsen, sodass sie im Frühjahr sicherlich noch weiterwachsen :-):

Unter der Folie konnte ich also Möhren usw. ernten, natürlich versuche ich immer, einige besonders schöne und dicke Möhren herauszuziehen ;-):Auch der Stangensellerie hält sich im Hochbeet, auch wenn er schlapp ist, so dient er noch gut als Würze:

Der Zichoriensalat ist -noch- etwas klein, ich hätte ihn im Spätsommer früher aussäen müssen, dann wäre er größer und somit erntefähig gewesen. Macht aber nichts, denn so ernten wir ihn eben im zeitigen Frühjahr ;-):

Den Porree holte ich im Garte HM – der Boden ist nicht wirklich gefroren – er ist zwar seehr nass und lehmig, dennoch konnte ich die Lauchstangen gut herausbekommen:

Einige Schwarzwurzelblätter lugten zum Glück ein wenig über dem Schnee heraus, sodass ich sie finden konnte, jedoch bekam ich die einzelnen Stangen leider nicht komplett heraus, sie brachen irgendwo ab:

Außerdem kamen in den Lamm-Eintopf noch eigene Kartoffeln, Zwiebeln und Buschbohnen aus der Ernte 2020 :-))).

Übrigens: Auch im Garten NE konnte ich vorgestern fast 1 kg Rosenkohl ernten, den wir im Backofen zubereiteten – so lecker ! Die restlichen Köhlchen sind noch zu klein zum ernten – sie werden hoffentlich, sobald es etwas wärmer wird, nachreifen…

***

Ich bin begeistert von meinem Wintergemüse  – auch wenn nicht alles erfolgreich war (Rosenkohl im Garten HM voller Läuse, unbrauchbar!), so freuen wir uns doch immer wieder über kleine Ernten :-).

Es lohnt sich und auch in dieser Saison werde ich wieder auf den Anbau von Wintergemüse setzen ! 🙂

Gibt es bei Euch auch noch irgendetwas zu ernten…? Erzählt doch mal, ob und was Ihr im bzw. für die Winterernte anbaut…

Herzliche Sonntagsgrüße, Birthe

8 Kommentare zu “Winterernte im Schnee…: Wintergemüse-Anbau lohnt sich !

  1. Wir haben gerade Rünkohl gegessen. Der und der Rosenkohl sind in diesem Jahr etwas bitte, aber mit etwas Zucker ganz zum Ende der Garzeit drübergestreut, schmeckt er herrlich. Es ist wirklich nur gaaaaanz wenig Zucker. LG Birgitt

    Gefällt 1 Person

ich freue mich über Eure Kommentare:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.