Fotos/Garten Allgemein/Garten-Tagebuch/Garten-Tagebuch 2020/Herbst/November/Rosen

[Tagebuch 21.11.20] Erster Frost: Frostblüten im Garten

Letzte Nacht hatten wir den ersten „richtigen“ Frost – Minus 1 Grad ! Dazu feuchte Nebelluft, die für schöne, teils bizarre Bilder im Garten sorgte.

Der Bauerngarten am Morgen:

***

Spinnennetze zeigen sich bei Frost in ihrer vollen Klarheit und Schönheit:

Die Samenstände des Echinacea-Sonnenhutes sehen interessant aus…:

Der Borretsch sieht „arm“ und sehr eingefallen aus, einige Blüten trotzen jedoch tapfer dem Frost:

***

Auch die Blütestände der gelben Schafgarbe (Goldgarbe) setzen sich bei Frost richtig ins Szene:

Vor dem Bauerngarten gibt es noch vereinzelte Blüten im Blühstreifen:

***

Im Hochbeet scheint es geradezu, als ob sich der Blumenkohl „wegduckt“ – zum Glück hatte ich  kürzlich den weißen Kopf mit Blättern eines abgeernteten Kohls ein wenig abgedeckt:

Unter dem Weingerüst und auch neben dem Hauseingang blühen noch einige Ringelblumen. Ihnen behagt die Kälte offensichtlich aber überhaupt nicht:

Weiter auf dem Rundgang ums Haus herum finde ich in der Blumenwiese die hübschen, längst verblühten Samenstände von Natternkopf und Wilder Möhre:

Die kleinen Blätter der Wildrosen haben ebenfalls hübsche weiße Frostränder:

Andere Rosen blühen sogar noch:

***

Die Beetrose hätte offensichtlich gerne noch weitergeblüht – viele Knospen sind noch geschlossen:

Der blaue Enzian, den ich vor vielen Jahren von einer lieben Nachbarin als Ableger bekommen habe, ist einfach unverwüstlich – ich kann mich nicht erinnern, ihn in diesem Jahr einmal OHNE Blüten gesehen zu haben:

***

Im Beet daneben – im Glockenblumenbeet – noch einige hübsche Blüten, leider bin ich nicht sicher, ob es sich hierbei wirklich um Glockenblumen handelt…?

Zu guter letzt noch ein Blick auf die Wolfsmilch, die ebenso interessant wie hübsch aussieht:

 

Es gibt also tatsächlich noch so manche Blüten und sonstige hübsche Pflanzen im Novembergarten zu entdecken, nicht wahr 😉 :.-)?

Einen schönen Abend wünsche ich Euch !

9 Kommentare zu “[Tagebuch 21.11.20] Erster Frost: Frostblüten im Garten

  1. Extrem schöne Bilder! Wenn es bei Dir noch Rosenknospen hat, dann schneid sie ab und lege sie in eine Schale mit Wasser. Sie gehen darin noch auf. Eigentlich fast immer alle. Viel Freude daran. Birgitt

    Gefällt 1 Person

ich freue mich über Eure Kommentare:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.