Alltags-Küche/Februar/Histaminarm/Kalorienarm/KB - Koch-Basics/Kinder/Kochen/Laktosefrei/Party-Hits/Schnell gekocht/Vegan/Vegetarisch/Winter

[Rezept] Vegetarische-vegane Gemüse-Lasagne – ohne Bechamel

Kürzlich habe ich unsere „schnelle Lasagne“ vorgestellt, die sich nicht nur gut  vorbereiten lässt, sondern auch super lecker schmeckt – und zwar Groß und Klein. Heute nun die vegetarische, sogar vegane (Käse weglassen!) Variante für Vegetarier / Veganer oder Genießer, die auch mal gerne auf Fleisch verzichten.

***

Vegetarische – Vegane Gemüselasagne (ohne Bechamel)

====================================

Zutaten (für 4 Personen)

2-3 Möhren

2 Selleriestangen

ca. 300 g Champignons (oder andere Pilze)

2 Stangen Porree

2-3 Paprikaschoten

ca. 500 g Zucchini

1 große Zwiebel

ca. 800 ml Tomatensauce (oder passierte Tomaten, dann mit 1 EL Gemüsebrühpulver würzen)

Kräuter (z.B. Petersilie, Schnittlauch, oder mediterr. Kräuter wie Oregano, Rosmain usw.)

Salz & Pfeffer

Ca. 12 Lasagneplatten

100 g Käse, gerieben, oder 1 Packung Mozzarella

 

Zubereitung:

1. Das Gemüse waschen, putzen und fein würfeln oder in Scheiben schneiden.

2. Öl in einer Pfanne erhitzen, Möhren und Zwiebeln darin anbraten, Lauch, Paprika, Sellerie zufügen,  kurz mit anbraten. Das restliche Gemüse zugeben, kurz mit andünsten, mit Tomatensauce/pass. Tomaten ablöschen, gehackte Kräuter untermischen, ca. 10 Minuten köcheln lassen. Mit Gemüsebrühepulver, Salz und Pfeffer abschmecken.

Evtl. noch etwas Flüssigkeit zugeben – z.B. in Form von Wasser, Sahne, Tomatensauce/pass. Tomaten – die Gemüsemasse darf nicht zu trocken sein .

3. In eine gefettete Auflaufform eine Lage Lasagneplatten auslegen. Darauf etwas Gemüsemasse, darauf wieder eine Lage Platten, weiter schichten, bis alles aufgebraucht ist. Die oberste Lage sollte Gemüsemasse sein.

Zum Beispiel mal so:

oder so:

4. Den geriebenen Käse oder in Scheiben geschnittenen Mozzarella auf der Lasagne verteilen.

5. Für ca. 40 Minuten in den auf 200°C Ober-/Unterhitze vorgeheizten Backofen geben.

***

Veganer lassen einfach den Käse im obigen Rezept weg…

 

Variante: Sowohl die Gemüseart als auch die jeweilige Gemüsemenge können varriert werden. Ich verwende meist einfach Gemüse, dass ich noch im Kühlschrank/Vorratsschrank/Garten habe. Gut „gehen“ z.B. natürlich auch frische Tomaten, Erbsen, Mais, usw…

– Wer mag, kann in die Gemüsemasse auch noch etwas Fetakäse hineinbröseln oder in eine der Schichten etwas Creme Fraiche/Saure Sahne geben.

– Diese Lasagne lässt sich gut vorbereiten (fertig vorbereitet in den Kühlschrank stellen, abends oder am nächsten Tag in den Ofen schieben) und schmeckt Kindern genausogut wie Erwachsenen.

Dazu passt gut : Baguette

Auch diese Lasagne gehört eindeutig zu unseren Lieblingsgerichten !

ich freue mich über Eure Kommentare:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.