Garten-Tagebuch 2019/Juni/Sommer

WW und Rückblick KW 26/2019 – 24.-30. Juni 2019 – Wochenwetter Birthes Garten

Wetter und Rückblick auf die vergangene Woche KW 26/2019 :

Diese Woche kann man ganz kurz beschreiben: HEIß !!! Mit Tagestemperaturen um 30°, keinerlei Regen und Sonne pur hat der Sommer seinem Namen bereits alle Ehre gemacht.

Was es sonst noch aus dieser Woche zu berichten gibt:

1) Die Kirschen waren am Montag hellrot, innerhalb weniger Tage sind sie rot, röter und „schwarz“ geworden. Erntezeit ! Dabei sind sie recht  klein – was sicherlich der Trockenheit geschuldet ist.

2) Die Himbeeren sind reif – vertrocknen jedoch bereits am Busch. Es ist zu trocken ! Obwohl ich sie Anfang der Woche zwei Tage lang regelrecht gewässert habe, ist nichts zu machen: Die Früchte sind klein und runzelig. Trotzdem naschen wir reichlich davon  – ich habe auch viele eingefroren, aber die „große “ Ernte, die ich erwartet und auf die ich mich gefreut habe, ist ausgeblieben.

3) Johannisbeeren sind ebenfalls reif – ich habe aus den Früchten von „Nachbars Garten“ Saft und Gelee gemacht, einige eingefroren.

4) Gießen, Gießen ist angesagt : Die im April  neu angelegte Blumenwiese und die Schotterwiese wachsen zart, ich habe aber Ende der Woche das zweitägige Gießen mit dem Schlauch eingestellt – es ist unmöglich. Was kommt, kommt, was nicht, wird vielleicht später aufgehen, ansonsten können wir immer noch im Herbst etwas nachsäen.

5) Die Erdbeersaison im eigenen Garten ist quasi vorbei – sie hat nur 1,5 Wochen gedauert. Ich habe immerhin Marmelade kochen können, wir haben viel genascht. Auf „Antrag“ der Familie habe ich tatsächlich beschlossen, das „alte“ Erdbeerbeet nun doch nicht aufzulösen – wir mögen Erdbeeren einfach zu sehr und sie haben dieses Jahr wieder alles gegeben – sie dürfen noch mind. ein weiteres Jahr bleiben :-). Auch das neue Erdbeerfeld hat bereits verhältnismäßig viel getragen, die Pflanzen sind gut angegangen und werden im nächsten Jahr für eine noch reichere Erdbeer-Ernte sorgen.

Außerdem haben wir inzwischen an einigen Stellen Walderdbeeren verteilt, die auch immer mal wieder einige Früchte zum naschen anbieten 🙂

6) Der Salat schießt – kein Wunder, viel zu  heiß ! Es gibt jede Menge Eisbergsalat – habe ich noch nie gehabt – Wunderbar

7) Gurken, Kürbis und Tomaten wachsen und gedeihen. Nicht alle Gurken haben es geschafft, aber diejenigen welche wachsen eifrig, aber man merkt ihnen an, dass sie empfindlich sind, sie haben „einen Schlag“. Immer wieder entferne ich Blätter mit Mehltau …

Die Tomaten gedeihen kräftig – immer wieder kann und muss ich meine „Podsneschnik“ loben – sie trägt bereits viele Früchte, die bald anfangen werden zu reifen – Wahnsinn !

8) Die Lavendelblüte hat begonnen – das sieht, besonders in Verbindung mit Rosen, immer wieder schön aus – die Bienen und Insekten lieben Lavendel ebenso.

5) Der Oleander blüht. Außerdem beginnen Hortensie und Echinacea zu blühen- sehr schön !

Wetter der vergangenen Woche (KW 26 – 24.-30. Juni 2019)

Kurzum: Sommer!

Wochenwetterverlauf im Detail:

Tag/Datum Wetter Nacht-Temp. Tages-Temp. Niederschl.

Ltr.

.Mo., 24.06.2019 Sonnig 16°C 31°C
Di., 25.06.2019 Sonnig 20°C 33°C
Mi., 26.06.2019 Sonnig 21°C 36°C
Do., 27.06.2019 Sonnig 18°C 28°C
Fr., 28.06.2019 Sonnig 14°C 29°C
Sa., 29.06.2019 Sonnig 13°C 32°C
So., 30.06.2019 Sonnig 19°C 37°C

Eine sommerliche, heiße Woche liegt hinter uns – kein Tropfen Wasser, die Erde hat Risse, die Pflanzen kämpfen…

Auch die kommende Woche ist kein Regen in Sicht….  Viel Spaß und schöne Ferien wünscht Birthe

7 Kommentare zu “WW und Rückblick KW 26/2019 – 24.-30. Juni 2019 – Wochenwetter Birthes Garten

  1. HI Birthe ,
    bei all der Mühe und den niederen Umständen hast du aber
    trotzdem gute Ernte .
    Den fehlenden Regen können wir durch unsere Gießerei leider
    nicht ersetzen . Meine Terrasse hatte gestern 44 Grad und auch
    sonst ist es schon lange sehr heiß .
    Selbst Töpfe und Kästen schaffe ich nicht feucht zu halten .
    Ja und was Baumfrüchte und Beeren betrifft , sah es hier ganz
    schlecht aus , vertrocknet am Baum . So schnell kann man garnicht
    gucken . Meine Kirschen waren kurz vor fertig , etwas Sonnenreife
    fehlte noch ( bloß gut das ich reichlich vorgekostet hatte ) , noch ein
    zwei Tage , dann wollte ich ernten . Meine ArbeitsSchicht änderte sich
    auch noch ungünstig , es wurden 3 Tage und am 4 rückte ich an . Aber
    da gab es nicht eine ordentliche Kirsche mehr . Selbst die Stare waren
    noch nicht da gewesen . So was habe ich noch nicht erlebt .
    Gemüse ist eh nicht viel angefangen worden , weil ich irgendwie nicht
    kann , anderes Thema . Also gibt es bei uns diesmal eh nicht viel .
    Von dem Wenigen wächst ein wenig , aber selbst das macht viel Arbeit ,
    die Pflanzen am Leben zu halten .
    Da fehlt mir nun erstmalig auch die Freude am Gärtnern .
    Mit den Sommern müssen wir nun aber zukünftig leben , also muss man
    sich umstellen und das beste daraus machen .
    Schöne Woche dir , hier etwas luftiger und teils etwas bedeckt , schööööön .
    Herzlichst JANI

    Gefällt 1 Person

    • Hallo Jani
      bei Euch ist es ja mega trocken !! Und bei 44 Grad machen nicht nur wir Menschen schlapp… Soviel Gießen kann kein Mensch, einen Kirschbaum mit so viel Wasser zu versorgen, dass er auch noch Früchte ausreifen lassen kann, ist unmöglich – schade um die Kirschernte ! Da könnt Ihr ja fast schon die Luft anhalten, ob er nicht noch größeren Schaden nimmt…
      Es stimmt, es nimmt einem ein wenig die Lust am Gärtnern: Neu setzen lohnt nicht, Aussaaten gehen nicht an, alles schießt schnell in die Blüte… Selbst Töpfe benötigen teilweise 2x täglich Wasser…

      Da habe ich wirklich noch Glück, was wohl daran liegt, dass mein Heimgarten nicht den ganzen Tag in der Sonne liegt… Ich gieße allerdings auch viel, aber die Kartoffeln z.B. müssen auch dieses Jahr auf mein Wasser verzichten – entweder es kommt natürlich oder nicht ;-).
      Ein Glück ist es jetzt etwas kühler, allein es fehlt der -unwetterfreie- Regen…
      Drücken wir mal die Daumen, aber in den nächsten zwei Wochen ist kein Regen in Sicht…
      Herzliche Grüße und hoffentlich im nächsten Jahr wieder mit Gemüse, Birthe 🙂

      Liken

  2. Guten Morgen Birthe.
    Gießt du deine Obststräucher regelmässig bei Trockenheit?
    Zumindest wenn sie Früchte tragen, sollte man dies tun.
    Schade um die Himbeeren.
    Meine Stachelbeeren hängen auch vertrocknet am Strauch, trotz regelmässigen gießen. Ich schiebe es mal darauf, da er erst neu eingepflanzt wurde, dass der Strauch arg zu kämpfen hatte bei den Temperaturen.
    Eine gute Woche für dich.
    LG, Nati

    Gefällt 1 Person

    • Guten Morgen Nati,
      Jein… ;-). Die Erdbeeren bekommen bei Trockenheit während der Blüte und Reife regelmäßig Wasser – sonst gibt das nix. Die Himbeeren wurzeln so tief, dass ich sie eigentlich nur in extremen Sommern/Frühlingen gieße, ebenfalls während Blüte und Reife. Dass sie jetzt nicht ausreifen können, zeigt, dass der Regen im Frühjahr bei weitem nicht ausreichend war. Ich habe mit dem Schlauch reichlich Wasser in der vergangenen Woche den Himbeeren zugeführt, es hat nichts genützt und jetzt lasse ich es auch. Ich habe genügend Himbeeren eingefroren und Marmelade, der Rest reicht zum Naschen.
      Die Kirschen sind auch kleiner, aber Bäume werden auf keinen Fall gegossen. Bin mal auf die Apfelernte gespannt – die Bäume hängen voll – allein es fehlt der Regen….
      Deine Stachelbeeren sind sicherlich noch nicht so fest verwurzelt, leiden unter der Hitze – und das Erdreich ist einfach trocken, soviel können wir gar nicht gießen, genau wie Du es ja auch schon erkannt hast. Junge Sträucher würde ich auch gießen, damit sie die Hitze überstehen und nicht eingehen.
      Meine Spalierjohannisbeeren, die ich letztes Jahr gesetzt habe, bekommen auch ab und zu Wasser…
      Viel Erfolg mit Deinen Stachelbeeren im nächsten Jahr, bis dahin ist er noch gewachsen und trägt noch mehr Früchte ;-).
      LG Birthe

      Gefällt 1 Person

ich freue mich über Eure Kommentare:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.