Garten-Tagebuch 2019/Mai

[Rezension] „Mein Bienengarten“ von Elke Schwarzer

Nein, dies ist keine Werbung  – ich habe das Buch weder als Rezensionsexemplar geschenkt bekommen noch bekomme ich Provision o.ä.  Ich habe es schlicht und ergreifend gekauft und bin so begeistert, dass ich hier gerne meine -kurze-  Rezension teilen möchte:

Wir sind gerade dabei, unseren Garten in einen „naturnahen“ Garten zu verwanden, zumindest naturnaher, als er es im Moment ist. Dazu gehören eine Blumenwiese, Miniteich – und jede Menge heimische (Wild-)Stauden, die natürlich auch für die Insekten einen Mehrwert darstellen sollen – darum geht es ja schließlich…

Mit dem Buch „Mein Bienengarten“ von Elke Schwarzer haben wir voll ins Schwarze getroffen: Hier gibt es neben allgemeinen Tipps viele Pflanzenporträts mit Angabe der (Wild-)Bienen, Hummeln usw., bei denen diese Pflanze besonders beliebt ist mit Angabe der Größe, Blütezeit, Standort usw…

Dass man für einen bienen- bzw. insektenfreundlichen Garten keine Fläche in Größe eines Parks haben muss, ist bereits dadurch „erwiesen“, dass alle Fotos aus dem Reihenhausgarten der Autorin stammen und dass (fast) alle aufgeführten Insekten in jenem Garten leben. Dies macht das Buch für mich besonders authentisch und wertvoll.

Insgesamt gefällt mir auch der lockere Schreibstil, die Aufteilung – kurzum: Ich bin begeistert vom Buch, von der Aufteilung – es ist zur Zeit meine Lieblingslektüre, da man auch etwas über die -meist- heimischen Pflanzen erfährt, die man oft auch beim Spaziergang durch Felder, Wiesen und Wälder antrifft.

VIele der Pflanzen durften bereits in unserem Garten einziehen, andere werden den Weg auch noch hierhin finden – ich habe so manche Anregung und viel Wissen aus diesem Buch erhalten und stöbere immer wieder gerne darin.

Fazit: „Mein Bienengarten“ von Elke Schwarzer ist absolut authentisch. Außerdem ist es hilfreich, wenn man in seinem Garten oder auf dem Balkon bienenfreundliche Pflanzen wachsen lassen will, um sich nicht nur an der bunten Blumenvielfalt, sondern auch an der Insektenvielfalt zu erfreuen. Gleichzeitig eine informative und lehrreiche Naturlektüre für den Naturfreund !

„Mein Bienengarten“ von Elke Schwarzer  – im Moment mein absolutes Lieblingsbuch ! 🙂

Habt Ihr auch ein Lieblings-Gartenbuch, das Ihr immer wieder gerne zur Hand nehmt?

Herzliche Grüße, Birthe

Werbeanzeigen

3 Kommentare zu “[Rezension] „Mein Bienengarten“ von Elke Schwarzer

  1. Vielen Dank für diesen Buchtipp! Werde mal danach Ausschau halten. Als ich mein Wohnzimmerbeet neu angelegte, durften auch nur bienen- und schmetterlingsfreundliche Pflanzen neu einziehen.

    Gruß
    Llewella

    Gefällt 1 Person

ich freue mich über Eure Kommentare:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.