Frühjahr/Garten-Tagebuch 2019/Hochbeet/Mai/Salat

[Tagebuch 7.5.19] Erster Salat (Wintersalat!) aus dem Hochbeet !

Dieses Jahr haben wir zum ersten Mal bereits im Mai wunderschönen, zarten Kopfsalat aus EIGENEM Anbau – Wintersalat!

Es ist „Winter-“ Salat, den ich im Herbst des vergangenen Jahres in die Schubkarre gesät, im Gewächshaus überwintert, und Ende Februar 2019 ins Hochbeet gesetzt habe ! Yipeeh 🙂

Es sind „Wunder der 4 Jahreszeiten“ (= der rote Salat), und „Zimska“.

Ansonsten sieht es im Hochbeet noch recht leer aus –

aber das täuscht ! Denn ich habe bereits vor zwei Wochen (23.4.)  Kohlrabi, Blumenkohl und Fenchel eingesetzt.

Den übrigen Platz werde ich nach den Eisheiligen bzw. Ende Mai mit Süßkartoffeln usw. besetzen…  HIn und wieder sprießen auch einige Zwiebeln, Knoblauch, und Rauke aus dem Boden. Wird natürlich nach und nach geerntet… ;-).

Wir gedulden uns noch ein paar Tage mit der Ernte, dann sind die Köpfe noch ein wenig größer 😉 :-).

Herzliche Grüße aus dem Garten, Birthe

5 Kommentare zu “[Tagebuch 7.5.19] Erster Salat (Wintersalat!) aus dem Hochbeet !

  1. Meinen Wintersalat ernte ich auch schon seit März, es ist ein „echter“ Wintersalat, mit etwas bitteren Blättern (Winter-Römersalat Ste. Marthe) und der Venizianer Pflücksalat, der sich von selber ausgesät hat. beide Sorten habe ich von Monika Gehlsen bezogen. Leider war es etwas zu trocken im Gewächshaus , daher ist er total verlaust und hat alles andere angesteckt. Jetzt wird er geerntet, mehrfach gewaschen, und wenn alles raus ist, werde ich wohl it Neem spritzen dürfen! Beißende Brennesselbrühe wird vermutlich nicht ausreichen.
    LG, Stefanie

    Liken

  2. Hallo Birthe, das mit dem Winterkopfsalat habe ich auch erst vor ein paar Jahren heraus gefunden. Nur so gelingt es einem, im Frühjahr zeitig eigenen Salat zu haben. Allerdings ist meiner nun schon abgeerntet. Ich habe ihn seit Februar im Gewächshaus geerntet. Hatte so viel, dass ich sogar Kolleginnen damit verköstigen musste. Der gehört mittlerweile fest in meine Herbst-Gartenpläne.
    Und ansonsten stimmt das schon, es sieht noch leer aus auch in meinen Beeten. Es war zwar tags immer super warm, aber die Nächte waren kalt und zwischendurch sehr kalte Perioden. Zudem fehlt nach wie vor massig Wasser. Ich finde jedenfalls auch, dass mein Gemüsegarten für Anfang Mai eher aussieht wie Mitte März….

    Mal sehen ,wie es weiter geht. Lasst euch den Salat gut schmecken und viele Grüße, der Achim

    Gefällt 1 Person

    • Guten Morgen Achim, tröste Dich: Nicht nur Dein Garten sieht im Moment noch etwas kahl aus ;-). Es muss ja auch alles erst wachsen – im Hochbeet sieht es bei mir auch sehr kahl aus, als ob außer dem Salat noch nichts darin ist. Trotzdem sind schon einige Jungpflanzen von Blumenkohl, Kohlrabi, usw. eingezogen, die ja erst noch wachsen müssen. Und Gurken, Zucchini und Co. kommen ja auch noch.
      Nachts ist es zwar seit heute etwas wärmer – um 7 Grad, aber trotzdem zögere ich noch, Zucchini und Gurken rauszusetzen…? Ich habe Angst vor dem Mehltau bei diesen schwankenden Temperaturen…
      Den Wintersalat werde ich definitiv auch künftig immer anbauen – Deiner war ja wirklich sehr früh am Start – welche Sorte hattest Du ? Meiner hat dann doch noch etwas Zeit gebraucht, bis er im Frühjahr loslegte… jetzt nähern wir uns der Ernte :-).
      Hat es bei Euch nun auch etwas geregnet?
      Herzliche Grüße und einen schönen Tag, Birthe

      Liken

ich freue mich über Eure Kommentare:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.