Alltags-Küche/Februar/Garten-Tagebuch 2019/KB - Koch-Basics/Schnell gekocht/Winter

[Rezept] Überbackenes Fischfilet im Reisbett

Gestern gab es bei uns ein typisches „Freitagsessen“ – mit Rotbarschfilets – wir fanden es  soo lecker  , dass ich es hier gerne festhalten und mit Euch teilen möchte – die Sauce alleine ist schon der Hammer ! Es lässt sich gut vorbereiten und dann bei Bedarf in den Ofen schieben.

          Überbackenes Fischfilet im Reisbett

======================

Zutaten (für 4 Personen)

250 g Reis

Fischfilet (Rotbarschfilet o.ä.), TK oder frisch

30 g Butter

75 g Schmelzkäse

3 EL Senf

250 ml Sahne

3 Eigelb

Salz, Pfeffer, Dill

Zubereitung:

1. Reis nach Anleitung gar kochen, abtropfen lassen.
2. Backofen auf 200°C vorheizen.
3. Das Fischfilet ggf. auftauen (2 Std. vorher), etwas salzen und pfeffern, mit etwas Zitronensaft beträufeln.
4. Für die Sauce die Butter zusammen mit dem Schmelzkäse, der Sahne, Salz und Pfeffer im Topf schmelzen lassen.
5. 3 Eigelb verquirlen, den Topf mit der Sauce von der Herdplatte nehmen, das Eigelb unter die Sauce heben, nicht mehr kochen lassen !
6. Den Reis in eine gefettete Auflaufform geben, die Fischfilets auf dem Reis verteilen, die Sauce darübergießen.


7. Auflaufform in den Ofen geben und ca. 25 Minuten backen. Vor dem Servieren mit Dill garnieren.

Diese Sauce alleine ist schon göttlich, auch wenn sie im Grunde ganz einfach ist – und sicherlich nicht gerade kalorienarm ;-).

Ein einfaches und recht schnelles Gericht – ich wünsche einen guten Appetit !

Werbeanzeigen

6 Kommentare zu “[Rezept] Überbackenes Fischfilet im Reisbett

ich freue mich über Eure Kommentare:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.