August/Erdbeeren/Garten-Tagebuch/Garten-Tagebuch 2018/Gurken/Im Garten/Krankheiten/Sommer

[Garten-Rückblick] KW 32/2018, August – Erdbeeren, Hochbeet, Kohl, Gurken, Möhren…

Was hat sich in der vergangenen Woche im Garten getan…? Hier mein Rückblick:

 

1) Die wenigen Erdbeerableger, die unsere Erdbeeren in diesem heißen und trockenen Sommer gebildet haben, habe ich in das neue Erdbeerbeet umgesetzt. Da der Boden etwas feucht ist und für Wochenbeginn Regen gemeldet ist, konnte ich die Jungpflanzen aus den Töpfchen in die Erde umsetzen. Immerhin ist es eine Reihe geworden. Weitere Pflanzen werde ich kaufen und sobald wie möglich einsetzen.

2) Das Hochbeet sieht leer aus – Die Zwiebeln sind geerntet, Möhren werden nach und nach geerntet. Nun werde ich hier Feldsalat usw. säen und aussetzen. Was „usw.“ werden soll, will ich mir in den nächsten Tagen überlegen ;-).

 3) Ende der Woche habe ich die Beete im Bauerngarten geräumt (fast schon Herbstfeeling bei 10°-kalter Nacht). Der Kohl, Brokkoli und Blumenkohl konnte und musste raus – vollkommen von Läusen belagert, bildete er keine Röschen und keinen Kohlkopf. Das gibt nix mehr in diesem Jahr. Wenn ich überhaupt nochmal Kohl anbaue, muss ich nächstes Jahr mit Netzen arbeiten, sonst kann ich mir die Arbeit wirklich sparen. Ein einziger Weißkohl ist übriggeblieben – mit einem wunderschönen Kopf, den werde ich in den nächsten Tagen ernten, bevor der Regen, der nun endlich da ist, ihn „dahinrafft“ 😉

4) Die Ernte der Gurken ist quasi vorbei – die Gurken leiden unter der Hitze – mit Gießen konnte ich nicht wirklich dagegen ankämpfen. Außerdem haben sie einen Pilz o.ä. Trotzdem bin ich mit der Ernte recht zufrieden, wir hatten immer genügend Gurken für Salate, zum Naschen usw.

Die Kombination mit Möhren, die ich unter dem Gurkengerüst ausgesät hatte, hat sich bewährt – aber vor allen wohl deswegen, da die Gurken nicht tatsächlich das komplette Gerüst zugewuchert haben, sonst wäre es vielleicht doch etwas schattig geworden… 😉

5) Die Schubkarren sind nun farbig 🙂 und warten auf ihre Bepflanzung:

6)  Es hat geregnet ! Gestern hat es quasi den ganzen Tag geregnet, was allen Pflanzen gutgetan hat. Die gleichzeitige Abkühlung sorgt für eine allgemeine Entspannung. Es mutet fast schon herbstlich an…

Das obige Foto ist entstanden VOR dem Räumen der Beete ;-), während dem Regenguss der vergangenen Woche.

Die Fässer füllen sich langsam, aber sicher:

***

Herzliche Gartengrüße, Birthe 🙂

Advertisements

11 Kommentare zu “[Garten-Rückblick] KW 32/2018, August – Erdbeeren, Hochbeet, Kohl, Gurken, Möhren…

  1. Wir bauen auch keinen Kohl mehr im Freiland an. Zu viele Schnecken und andere Gesellen. Durch die Hitze sind unsere Paprika mal richtig toll geworden. Mein Mann hat unzählige Gurkengläser eingemacht. Wir haben zig mal Schmorgurken gegessen. Vom Garten her war es ein toller Sommer – wenn man ihn bewässern konnte. Da ich Hitze überhaupt nicht vertrage, musste ich die Mittagszeit im Haus bleiben. Dafür haben wir abends bis 12 gesessen. Toll. Noch schöne Tage und es darf ja gern mal eine Weile Landregen haben. LG Birgitt

    Gefällt 1 Person

    • Hallo Birgitt,
      für Tomaten, Paprika, Gurken und Co. war es ein toller Sommer ! Obwohl meine Gurkenernte irgendwie auch nicht überragend war… Ihr habt ja wirklich reichlich geerntet und für den WInter konserviert :-).
      Stimmt, so oft wie in diesem Sommer haben wir lange nicht mehr gegrillt und abends draußen gesessen. Endlich mal ein richtiger Sommer, dem allerdings ab und zu mal ein kleiner Regen gefehlt hat ;-).
      Liebe Grüße, genießt weiterhin die lauen Sommerabende, der Herbst kommt schneller als uns lieb ist ;-), Birthe

      Gefällt mir

  2. Hallo Birthe ,
    ich bin neu hier bei dir , lese allerdings schon ein kleines Weilchen
    mit . Du hast einen tollen Blog und natürlich einen wundervollen
    Garten . Ich habe auch einen , ziemlich groß , aber ich komm nicht
    gut hinterher . Somit ist es eher ziemlich naturbelassen , hihi .
    Trotz der beschwerlichen Bedingungen diesen Sommers , ist es bei
    Dir doch gut gewachsen .
    Die schubkarrenidee find ich toll , aber neidisch bin ich auf den Regen .
    Ich hoffe , hier kommt jetzt hoffentlich auch mal welcher .
    Schönen Tag und frohes Schaffen weiterhin .
    Herzlichst JANI

    Gefällt 1 Person

    • Hallo Jani,
      danke für Deinen netten Kommentar !
      Ein großer Garten macht auch viel Arbeit – aber „naturbelassen“ ist immerhin gut für die Insekten ;-).
      Das Schöne am Garten ist ja, dass man im neuen Jahr wieder neu durchstarten kann und ihn vielleicht – mit etwas mehr Zeit – besser nutzen kann.
      Geregnet hat es jetzt hier wirklich ordentlich, sodass die Gartenarbeit wieder Spaß macht – gleichzeitig aber auch mehr anfällt, da das Unkraut bzw. die „Beikräuter“ nun natürlich auch wieder „durchstartet“ ;-).
      Liebe Grüße, Birthe

      Gefällt mir

    • Oh, das ist schade – ich drücke die Daumen, dass es mal ORDENTLICH und länger bei Euch regnet !
      Die Natur atmet hier gerade wieder richtig auf – gestern und heute gab es verhältnismäßig viele und längere Regenschauer – der Boden ist gut nass, sogar unter Bäumen und Sträuchern. Und kaum regnet es ein paar Stunden, sehne ich mir das schöne sonnige Wetter zurück … ;-).
      Liebe Grüße und gute Wünsche für Regen , Birthe 🙂

      Gefällt mir

    • Das Schlimme ist: Durch den Regen und die Abkühlung fühlt es sich fast schon wie Herbst an! Da sind mir 30 Grad doch lieber ;-). Aber durch den Regen bin ich auch wieder motiviert und es macht wieder Spaß, im Garten zu werkeln… Habe schon wieder meine Saatbox durchgeschaut und Radies und Möhren gesät ;-).
      LG Birthe 🙂

      Gefällt mir

ich freue mich über Eure Kommentare:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.