Frühjahr/Garten-Tagebuch/Garten-Tagebuch 2018/Heilkräuter/Mai/Wildkräuter

[Kamille] Zeit für Kamilleblüten ! Ernte für Tee, Salbe, Garten

So ein riesiges Kamillenfeld wie in diese Jahr hatten wir noch nie ! Im vergangenen Jahr hatte ich zwar auch bereits ein Feld zwischen Himbeeren und Hochbeet, aber in diesem Jahr haben sie sich sehr ausgebreitet, was mir nur recht ist :-). Nun habe ich nicht nur zwischen den Himbeeren, sondern ebenfalls im Garten HM, direkt nebenan ein recht großes Feld – und im Garten NE ebenfalls ;-).

***

Nun ist als die Ernte und das Trocknen der Blüten angesagt, die ich dann für Tee, Salben usw. verwende.

Ich freue mich sehr – umsomehr, als im vergangenen Jahr die Ernte trotz reichlicher Kamillepflanzen sehr mager ausfiel – die schwarzen Läuse waren schneller und so zahlreich, dass ich nur eine sehr geringe Menge erntete.

Getrocknet werden sie auf dem Speicher, ausgebreitet auf einem Gitter, über das ich eine alte Gardine gespannt habe und somit den idealen Trockenplatz habe :-).

Einen schönen Sonntag wünsche ich ! 🙂

Advertisements

7 Kommentare zu “[Kamille] Zeit für Kamilleblüten ! Ernte für Tee, Salbe, Garten

    • Hallo Annette, vor ca. 2-3 Jahren hatte ich einmal ein Tütchen ausgesät, seitdem ist es ein Selbstläufer, den man allerdings durch Hacken recht gut „kontrollieren“ kann. Sie sät sich – wenn man sie lässt – von alleine aus. Diese Kamille aus dem eigenen Garten viel lieber als vom Feldrand ;-). LG Birthe

      Gefällt mir

      • Danke für die Antwort. Vom Feldrand esse ich grundsätzlich nichts mehr, auch keine Brombeeren, wie ich es früher getan habe. Das nahe liegende Feld, wird (vom Saatguthersteller empfohlen und vom Bäuerlein ordentlich befolgt) mehrmals im Jahr gespritzt. Da vergeht einem das Sammeln. LG Annette

        Gefällt 1 Person

    • Hallo Nati,
      nein, Kamille wuchert nicht. Sie ist einjährig und vermehrt sich über Selbstaussaat weiter, nicht über die Wurzeln. Die Pflanzen sind nicht wuchtig, sondern eher zart und lassen sich nach der Blüte/Ernte leicht entfernen. Einige lasse ich stehen zur weiteren Aussaat. Irgenwann hatte ich sie einmal ausgesät und seitdem lasse ich sie dort wachsen, wo sie nicht stört. Sieht ganz nett aus, schmeckt gut (Tee) und ist gesund ! LG Birthe 🙂

      Gefällt 1 Person

ich freue mich über Eure Kommentare:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.