Diverses/Garten Allgemein/Garten-Tagebuch/Garten-Tagebuch 2018/Gärtnern mit dem Mond

Gartenplanung 2018 – Pflanzpläne „Gärtnern nach dem Mond“

Meine Gartenplanung ist noch nicht ganz fertig – aber immerhin stehen schon einmal die Aussaat-/Pflanzpläne mit der Übersicht über mein sämtlich vorhandenes Saatgut sowie für die einzelnen Monate mit den genauen Daten nach „Gärtnern mit dem Mond“ (nach Maria Thun).

Das empfinde ich als sehr hilfreich, immerhin kann ich nun entspannt auf Plan und Kalender schauen und habe etwas mehr „Struktur“ ….

Grün = Blattpflanzen, Lila = Blütenpflanzen, Gelb= Fruchtpflanzen, Braun = Wurzelpflanzen.

Hier ist z.B. meine Pflanzplanung für März 2018:

Außerdem habe ich eine Übersicht meines sämtlichen Saatgutes erstellt, mit Daten über Aussaatzeit (Monate), Pflege- und Erntehinweisen, Mischkultur, usw…

Nachde nun das WANN sowei geklärt ist,  brauche ich nur noch den -bislang leeren – Gartenplan „WOHIN“ mit Leben zu füllen… ;-).

Advertisements

15 Kommentare zu “Gartenplanung 2018 – Pflanzpläne „Gärtnern nach dem Mond“

  1. oh… so strukturiert wär ich gerne mal… ich hab das jedes jahr vor, aber dann kommt mir immer was dazwischen… 5 kg Pflanzkartoffeln zum Beispiel, oder eine ganz tolle pflanze auf irgendeinem markt, oder der Samenkatalog, oder, …

    Gefällt 1 Person

    • Oh, sag so etwas nicht ! Daran habe ich bisher noch keinen weiteren Gedanken verschwendet … Ich lasse es auf mich zukommen – mir machen die Amseln eigentlich mehr Sorgen, es scheint, ich habe eine Amselzucht hier. Wir werden sehen… Kommt Zeit, kommt Rat und Netz ;-). Und gegen die Mäuse fällt mir -hoffentlich – auch noch etwas ein… Vielleicht sind sie ja umgezogen … ;-). Ein wenig Daumendrücken kann nicht schaden – lieben Dank dafür ! LG Birthe 🙂

      Gefällt 1 Person

    • Dies ist auch meine erster detaillierter Zeitplan, zustandegekommen ist er eigentlich auch nur durch das „Gärtnern nach dem Mond“. Dafür fehlt mir noch der „Lageplan“, der sicherlich auch sehr hilfreich sein wird. Mir fällt es einigermaßen schwer, im voraus die Pflanzorte festzulegen. Denn dies „ergibt“ sich bei mir im Laufe der Saison … ;-). Aber ich will es wenigstens versuchen… LG Birthe :-). Kann man Deinen Lageplan (vom letzten Jahr o.ä. irgendwo ansehen?). LG Birthe 🙂

      Gefällt 1 Person

    • Liebe Sabine,
      es ist ja auch noch etwas Zeit… Einen so detaillierten Plan hatte ich bisher auch noch nicht , bin mal gespannt, wie lange ich mich daran halte – oder ob ich irgendwann doch wieder „wild“ drauf los säe ;-). Aber der Vorsatz ist gefasst, die Planung steht und bis der Frühling so „richtig“ loslegt, hast auch Du sicherlich Deine Planung soweit fertiggestellt . Viel Erfolg und herzlichen Dank für Deinen Kommentar, Birthe 🙂

      Gefällt 1 Person

ich freue mich über Eure Kommentare:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.