Im Garten/Tierisches...

Seltener Besuch… Eichhörnchen

Es ist nicht so, dass wir hier keine Eichhörnchen in der Nachbarschaft haben, man bzw. wir sehen sie hier wirklich des öftern vorbeihuschen.

Aber bei UNS schaut es doch eher selten vorbei – es schaut meist im Kirschbaum vorbei, dann im Vogelfutterhaus – oder eben auf der Terrasse… Dieses Mal war die Stippvisite gerade lange genug, um die Kamera zu schnappen und KLICK:

***

***

Übrigens fand dieses Eichhörnchen die Hagebutten am Kranz nicht würdig, gefressen zu werden ;-), es roch daran, verzog verächtlich das Gesicht und zog seines Weges weiter…

Tierische Grüße, Birthe 🙂

Advertisements

8 Kommentare zu “Seltener Besuch… Eichhörnchen

  1. Hallo Birthe, das Hörnchen in eurem Garten ist ganz sicher ein „Europäisches Eichhörnchen“. Richtig ist, dass es davon einige Farbvarianten gibt (rotbraun, braun, grau und schwarz).

    Die Unterscheidung zum einwandernden amerikanischen Grauhörnchen sind seine bis zu 3,5 cm langen Pinsel an den Ohren (im Winter, im Sommer kürzer). Die haben nur unsere Eichhörnchen.

    Grauhörnchen haben ganz kleine runde Ohren. Zwar selten, aber es gibt auch bei Grauhörnchen rötliche Färbungen.

    Also nicht die Farbe ist entscheidend, sondern die lustigen Pinsel.

    LG von Effi (sonst Vogelkundler, diesmal Eichhönchenfreund)

    Gefällt mir

  2. Auch bei Euch turnen hauptsächlich schwarze Eichhörnchen herum? Die vertreiben langsam aber sicher die braunen. Bei uns ist auch immer eins unterwegs, sehr zur Irritation unserer Scottiedame. Aber egal, ob schwarz oder braun, niedlich sind die Dingelchen. LG Birgitt

    Gefällt 1 Person

    • Ich bin nicht sicher…. Man sagt doch auch, dass sich die Fellfarbe verändert…?
      Andererseits, wenn ich dieses „Eichhörnchen“ mit den Bildern von 2016 vergleiche, scheint es sich tatsächlich um eine andere Sorte zu handeln… Dieses Braune scheint viel größer und robuster zu sein…
      Immerhin gibt es hier auf jeden Fall auch noch die rötlichen, zarten Eichhörnchen, hoffentlich handelt es sich also nicht um besagte „Braune“, die die kleinen vertreiben ! LG Birthe 🙂

      Gefällt 1 Person

  3. Wirklich großes Fotogräfinnen-Glück liebe Birthe. Dass es förmlich still hält und dann noch verschiedene Posen anbietet, das ist großer Luxus. Ich sehe unseres (so sag ich jetzt halt mal) immer nur im Sprung von einer Birke zur nächsten … Ich glaube, ich lege mir für den nächsten Herbst/Winter ein Eichhörnchen-Haus zu, damit es sich das Futter holen kann …. Dann lege ich mich auf die Lauer … Danke für die tollen Bilder. LG sendet Marion

    Gefällt 2 Personen

ich freue mich über Eure Kommentare:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s