Sonstiges/Wanderungen

[Wanderung] 2. Juli 2017 – Die feindlichen Brüder : Kamp Bornhofen-Lykershausen-Kamp B., 15 km

Und wieder eine Wandertour … Dieses Mal ging es an den Rhein, zum bekannten und beliebten Pilgerort Kamp Bornhofen. Über dem Ort „thronen“ zwei Burgen über dem Rhein: „Die feindlichen Brüder“, bestehend aus den Burgen Liebenstein und Sterrenberg. Somit hatten wir ein Ziel, fehlte nur noch eine Tour „drumherum“ – und los ging’s.  Die Juniorin hatte heute ebenfalls frei und begleitete uns auf unserer Tour :-). Das Wetter war zwar etwas wechselhaft gemeldet, vielleicht auch mal ein Schauer, aber wir sind ja nicht aus Zucker – und warm ist es ohnehin.

Wir parkten das Auto in Kamp Bornhofen und „erklommen“ zunächst den Berg, vorbei am Kamper Börnchen. Oben angelangt, wurden wir mit einer herrlichen Aussicht auf den Rhein, Boppard (auf der anderen Rheinseite) und Filsen belohnt.

Der Weg ist sehr breit, es handelt sich um breite, ausgebaute Wald- und Wiesenwege (eilweise Rheinsteig). So schlenderten wir also munter durch den Wald, genossen die Ruhe und die Natur…

***

und gelangten schließlich in den kleinen Ort Lykershausen.

Nun ist es nicht mehr weit bis zu den beiden Burgen, auf denen es auch Cafes/Restaurants geben soll…  Aber halt, was ist das? Da ist doch tatsächlich eine „Wanderbude“ ! Phänomenal – wir waren begeistert! Da steht am Ende des Ortes eine Art Imbisswagen, gefüllt mit alkohlfreiem, gekühltem, regionalem Radler, Softddrinks,  Süßigkeiten-Snacks, Honig, Wildprodukte… Bezahlt wird – Ehrlichkeit vorausgesetzt – in eine Dose, und wem unbedingt nach alkoholischen Getränken gelüstet, für den hängt eine Telefonnummer an der Wand mit der entsprechenden Aufforderung zum Anruf.  Wanderherz, was willst Du mehr..? Eine Sitzgelegenheit, möchte man gerade sagen, als wir hinter dem Wagen die Sitzbänke entdecken. Danke – eine tolle Idee !

Frisch gestärkt machen wir uns nun wieder auf den Weg, ab hier wird es wesentlich „unwegsamer“, wir folgen eine Weile dem Rheinsteig, die Wege werden schmaler, steiler, unwegsamer,  und erinnern mehr an natürliche Wanderwege als die breiten „Wanderstraßen“, auf denen wir bis hierher gekommen sind. So macht das Gehen gleich nochmal so viel Spaß, ist kurzweiliger und es gibt sogar eine Klettereinlage (Rhein“Steig“ ;-)) mit Stromanschluss  – Achtung!

Viel zu schnell erreichen wir nun die erste Burg der feindlichen Brüder, „Burg Liebenstein“, wir freuen uns auf einen Kaffee, etwas „Deftiges“ zu essen… Doch irgendwie sieht es hier „zu“ aus, ein Auto steht im Hof… Man kann sich gut vorstellen, dass man hier bei schönem Wetter sehr gemütlich sitzen und genießen kann – den Ausblick, einen Kaffee, ein Radler…

Doch heute zog es uns erstmal weiter, schauen wir mal bei Burg Sterrenberg vorbei – diese Burg ist tatsächlich so nah an Burg Liebenstein, dass wir zunächst gar nicht sicher waren, ob es tatsächlich schon die „nächste“ Burg ist… Hier wirkt alles etwas freundlicher, größer, und so zog es uns in das Restaurant hinein, das sehr gemütlich und „urig“ wirkt. Man kann hier auch Feiern buchen, beide Burgen bieten Hotelzimmer an, usw… Sehr gemütlich, an einem Fenstertisch genossen wir nun jeder ein sehr leckeres Essen, den direkten Rheinblick und den Regen, der dankenswerterweise genau den Zeitraum abgepasst hat, in dem wir im Trockenen saßen :-).

***

Nun müssen wir nur noch hinunter ins Tal zurück, in den Pilgerort Kamp Bornhofen, wo auch unser Auto auf uns wartet. Der Weg bergab ist nicht ohne, zudem hat es gerade geregnet und der Weg ist etwas feucht – aber langsam und mit Wanderschuhen kein Problem.  Der Weg führt geradewegs zur und in die Pilgerkirche, wo wir nun noch zwei Kerzen für Schwiegermama mitnehmen bzw. kaufen.

***

Eine wunderschöne Tour bei wechselhaftem Wetter, das insgesamt sogar recht sonnig war, einen Regenschauer, der uns im Restaurant „erwischte“ und zwei feindliche Brüder, die beide unbedingt einen Besuch wert sind !

Übrigens: Die Tour-Aufzeichnung findet Ihr HIER.

Advertisements

ich freue mich über Eure Kommentare:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s