Fotos/Frühjahr/Garten-Tagebuch 2017/Im Garten/Juni/Mai/Rosen

Buntes Blütenmeer im Frühling (Mai-Juni), Rosen, Lupinen, Rittersporn

Dieser Frühling scheint ideal für Rosen zu sein… Unsere Rosen, egal ob Kletterrosen, Apothekerrosen oder Kartoffelrosen übertreffen sich mit ihrem Blütenreichtum :-). Hier ein kleiner Blick in unsere Rosenbeete: Leider weiß ich von den meisten keine Namen… vielleicht kann jemand von Euch helfen…? 😉

Diese gelbe Kletterrose habe ich vor ca. 10 Jahren gesetzt, sie erfreut uns jedes Jahr mit ihren großen Blüten:

***

<

Diese rosa Kletterrosen sind meine persönlichen Lieblingsrosen in unserem Garten, sie blüht überreich, und die Blüten sind einfach ein Gedicht: – zu schade, dass ich hiervon den Namen nicht aufgeschrieben habe ! Gesetzt habe ich sie im gleichen Jahr wie die gelbe Kletterrose, nämlich nach dem Ferstigstellen unserer damals neuen Terrasse:

Auf der anderen Seite dieses KLettergerüstes rankt sich eine andere, wunderschöne rosa Kletterrose empor – leider ebenfalls ohne Namen :

Im September 2015 hatte ich die Kletterrose Laguna an die Hauswand gesetzt – sie ist wunderbar angegangen und enorm gewachsen  -und der Blütenreichtum ist wirklich mehr als erstaunlich, oder?:

Im Bauerngarten hatten wir im vergangenen Jahr (2016) einen Rosenbogen aufgestellt und zwei Kletterrosen gesetzt:

Rose Aloha: Diese Blüte wandelt sich wunderbar von dunkelorange über orange zu gelb:

***

***

Die andere Kletterrose im Bauerngarten blüht noch nicht, Bilder folgen, sobald die Blüten aufgehen. Die ersten Blüten sind irgendwie …verkümmert… Mal abwarten, wie sich das weiterentwickelt.

Dann haben wir noch die Apothekerrose im Heilpflanzengarten, gesetzt habe ich sie in 2016, sie ist gut angewachsen, winterfest und überrascht mich bereits im ersten Jahr mit einem reichen Blütenflor: (sorry, die Bilder sind nicht ideal).

Als Eingrenzung des Heilpflanzengartens hatte ich im vergangenen Jahr Kartoffelrosen (Essigrosen) aus Ablegern selbst gezogen und in die Erde gesetzt (dazu demnächst mehr). Sie sind angegangen, haben bereits im letzten Jahr etwas geblüht , um dieses Jahr ihre volle Pracht zu zeigen:

Diese Heckenrose wird mit der Zeit immer dichter und etwas höher und ist somit die ideale Abgrenzung – ich freue mich schon auf die Hagebutten :-).

Und da wir gerade beim Blüten-Zeigen sind, hier noch ein paar Bilder aus dem Bauerngarten:

Der Rittersporn blüht:

Ebenso die mehrjährigen Lupinen:

***

Und Kamille habe ich in diesem Jahr REICHLICH – wird die Tage bei Vollmond geerntet, getrocknet und ergibt jede Menge Bio-Kamillentee ! :-).

Dieses Feld habe ich im Garten HM im vergangenen Jahr gesät:

Dieses Feld hier befindet sich zwischen Hochbeet und Himbeeren, eigentlich ideal, trotzdem sind sie beim letzten Wind/Regen umgefallen – sieht zwar nicht so schön aus, macht aber den Pflanzen nicht, sie sind nicht abgebrochen, sondern nur umgefallen ;-):

Bei dieser Rosenpracht fällt mir gerade ein, dass ein Besuch im nahen Rosengarten sicherlich auch gerade so RICHTIG Spaß macht … Also nichts wie hin, sobald die Zeit es erlaubt… !

Blütenhafte und duftige Grüße von Birthe 🙂

Advertisements

Ein Kommentar zu “Buntes Blütenmeer im Frühling (Mai-Juni), Rosen, Lupinen, Rittersporn

ich freue mich über Eure Kommentare:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s