Blumen/Dezember/Garten-Tagebuch/Garten-Tagebuch 2016/Im Garten/Terrasse/Topf-Pflanzen/Winter

[Chrysanthemen] Frost, Minus 7 Grad, Sonne, Topf, aber: Ganz viele Knospen…!

Ich kenne es so: „Chrysanthemen sind nicht frostfest!  – Oder vielleicht doch …?

Laut Recherche im Netz gibt es durchaus frostfeste sprich winterfeste Sorten. Nun bin ich also gespannt…

chrysanthemen-verblueht-winter

Gestern war es sonnig und die Temperaturen stiegen auf Werte zwischen 3-5 Grad, nachdem es in der vergangenen Woche bis Minus 8 Grad herunterging. „Chrysanthmen sind nicht winterfest“, so kenne ich es und so habe ich in den letzten Jahren regelmäßig die erfrorenen Chrysanthemen-Büsche entsorgt. Ihr auch ?

Dieses Jahr jedoch bringe ich es nicht übers Herz, denn als ich diesen Busch auf der Terrasse näher anschaute, sah ich, dass er unter den verblühten/erfrorenen Bllüten über und über dicht mit Knospen besetzt ist :

chrysantheme-dezember-nach-erstem-dauerfrostchrysanthemen-verblueht-mit-knospen-winter-1 Also bekommt er eine Chance. Der Topf samt Erde ist immer noch mehr oder weniger durchgefroren, gießen geht -noch- nicht, aber es wird ja wärmer…

Also habe ich mir ein Herz bzw. eine Schere geschnappt und alle erfrorenen Blüten vorsichtig abgeschnitten. Darunter zeigt sich nun ein wahrer Knospenteppich – das sieht wahrlich prächtig aus – wie neu ! Ob diese Blüten tatsächlich irgendwann – früher oder später bei wärmeren Temperaturen – aufgehen werden? Was denkt Ihr? Habt Ihr vielleicht  schon Erfahrungen sammeln können?

chrysanthemen-knospen-winter

Nun sieht er immerhin wieder „ordentlich“ aus – und der Busch kann sozusagen „machen, was er will“. Er wird von mir gegossen und gepflegt, vielleicht stelle ich ihn sogar ins Gewächshaus, dort ist es immerhin etwas wärmer bis sogar „ziemlich warm“, sobald die Sonne herauskommt….7

Natürlich werde ich hier weiter berichten, was mit diesem Chrysanthemen-Busch geschieht, frei nach dem Motto: „Versuch macht klug“.

Herzliche Grüße und einen guten Start in die neue Woche wünscht Euch Birthe 🙂

Advertisements

7 Kommentare zu “[Chrysanthemen] Frost, Minus 7 Grad, Sonne, Topf, aber: Ganz viele Knospen…!

    • Oh, die sieht aber prächtig aus – dann darf ich ja berechtigt hoffen, dass die Knospen irgendwann aufgehen… Bin gespannt, ob meine auch „durchhält“ und schließlich noch blüht, oder ob die Knospen beim nächsten Frost doch noch erfrieren… Liebe Grüße, Birthe 🙂

      Gefällt 1 Person

  1. Hallo Birthe,
    da bin ich gespannt, denn ich kenne es auch so, dass Chrysanthemen angeblich nicht frosthart sind. Die Knospen sehen allerdings sehr vielversprechend aus. Vielleicht hast Du tatsächlich Glück und hast eine frostfeste Sorte erwischt.
    Viele Grüße,
    Doris

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Doris, ja, ich bin auch schon gespannt. Wenn es demnächst nochmal kalt wird – und das wird es SICHERLICH, ob diese Knospen dies überstehen…? Ich denke, ich werde sie dann doch ins Gewächshaus stellen. Die Wärme dort wird den Knospen sicherlich „einheizen“. Nur das Gießen darf ich nicht vergessen ;-). Herzliche Grüße, Birthe

      Gefällt mir

      • Gerade mit den Chrysanthemen finde ich immr so schade, dass die auf Ex und Hopp gezüchtet werden (wie so viele andere Blumen auch). Deshalb drücke ich Dir ganz besonders die Daumen. 😉

        Gefällt mir

ich freue mich über Eure Kommentare:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s