Fotos/Juli/Sommer/Wanderungen

[Wanderung] Traumpfad Eltzer Burgpanorama 3.7.16

Wenn das Wetter – und unsere Zeit – es zulässt, gehen wir ganz gerne wandern. Unsere heutige Wandertour führte uns zu einer der best erhaltensten Burg in Deutschland : Burg Eltz in der Eifel – die übrigens lange Zeit den 500,- DM-Schein zierte… Wie so oft, wanderten wir auf einem der Traumpfade, die uns bisher immer sehr gut gefallen haben – und auch heute wurden wir wieder nicht enttäuscht! Kein Wunder, immerhin war der Eltzer Burgpanorama-Traumpfad „Deutschlands schönster Wanderweg 2013“. Eine wunderbare Tour – wenn Ihr wollt, kommt doch einfach mit:

Traumpfad a Wanderung Eltzer Burgpanorama  3.Juli 2016,

Morgens fuhren wir mit dem Auto nach Wierschem in die Eifel – nach wenigen Metern bereits hat man einen tollen Blick über die offene Weite des Moselplateaus – das Bild wird bestimmt von Getreidefeldern . Wie man gut sehen kann, waren einige Wolken am Himmel, die aber immerhin auch die Sonne zwischendurch hindurchblinzeln ließ, die auch direkt für etwas Wärme sorgte.

Getreidefeld,Wanderung Eltzer Burgpanorama Traumpfade, 3.Juli 2016,

Besonders hübsch fanden wir die bunten Farbakzente in einigen Feldern, die durch Kornblumen und Hagebutte entstehen:

Getreidefeld mit Kornblumen, Kamille, Wanderung Eltzer Burgpanorama Traumpfade, 3.Juli 2016,

Getreidefeld mit bunten Blüten, Wanderung Eltzer Burgpanorama Traumpfade, 3.Juli 2016,

 

Getreide (Gerste) Wanderung Eltzer Burgpanorama Traumpfade, 3.Juli 2016,

Bald geht es in den Wald, wo wir schließlich den Elzbach erreichen, der sich durch den Wald und das Elzbachtal windet und uns immer wieder begegnet…  – und der im Moment sicherlich wesentlich mehr Wasser als üblich mit sich führt:

, ElzbachWanderung Eltzer Burgpanorama Traumpfade, 3.Juli 2016,

Bachlauf, Hochwasser, Wanderung Eltzer Burgpanorama Traumpfade, 3.Juli 2016,

Und da wir so sehr auf den Elzbach achten – und weniger auf die Traumpfade-Schilder, biegen wir an einer „Kreuzung“ falsch ab – bis wir schließlich feststellen müssen, dass wir „lange kein Schild mehr gesehen haben“ … Smartphone bringt ohne verfügbares Netz auch nicht viel, und so gehen wir einfach wieder bis zur Weggabelung zurück – war ja nur ein knapper Kilometer Umweg und richten unsere Aufmerksamkeit an der Kreuzung mehr auf die Schilder als auf den Bach ;-). Wer uns kennt, weiß, dass wir eigentlich fast immer solche kleinen „Umwege“ gehen ;-). Selten, dass wir wirklich nur dem markierten Weg folgen können, irgdendwann und irgendwie gelingt es uns meistens doch, vom ursprünglichen Weg abzukommen. Macht aber nix, wir sind ja flexibel und bis jetzt haben wir noch immer wieder nach Hause gefunden, gelle ? ;-).

So, weiter auf dem „normalen Weg“, etwas bergan und immer weiter, bis wir schließlich nach einer Biegung einen atemberaubenden Blick „von oben“ auf die Burg Eltz genießen können:

Wanderung a Eltzer Burgpanorama Traumpfade, 3.Juli 2016, Burg Eltz

Wir waren zwar vor ca. 3 Jahren schon einmal auf der Burg (mit Besichtigung), aber damals erreichten wir die Burg über den Parkplatz der Burg von der anderen Seite. Von dieser Seite haben wir sie noch nie gesehen – sehr schön ! An der Biegung zieht auch ein um / an einem Fels verwurzelter Baum die Aufmerksamkeit auf sich:

Baumwurzel an Fels, Wanderung a Eltzer Burgpanorama Traumpfade, 3.Juli 2016,

Nun geht es also weiter zur Burg, die wir heute jedoch nicht besichtigen wollen. Natürlich herrscht hier reger Besucherandrang, Burg Eltz ist sehr beliebt, sehr gut erhalten hat und die Lage inmitten des Elzbachtales ist einfach einmalig schön ! Wir lassen uns kurz in der Gaststätte nieder, trinken ein kühles Radler und genießen die Sonne, die gerade mal wieder scheint (vor einer halben Stunde hatten wir uns noch im Wald unter Bäumen untergestellt, um nicht nass zu werden).

Burg Eltz, Wanderung Eltzer Burgpanorama Traumpfade, 3.Juli 2016,

Von der Burg hat man einen schönen Blick auf den Elzbach, der sich durch das Tal schlängelt, der Traumpfad führt uns auf dem weiteren Weg genau dort unten vorbei…

Elzbach, Blick von Burg Eltz, Wanderung Traumpfade, 3.Juli 2016,

Nun geht es also weiter, zum Elzbach hinunter, dann wieder etwas bergan, vorwiegend durch Wald, vorbei an einer Höhle, den Bach immer in Sicht- oder Hörweite…

Noch ein letzter Blick vom Elzbach -unten- auf die Burg – oben – :

Letzter Blick auf Burg Eltz, Wanderung Eltzer Burgpanorama Traumpfade, 3.Juli 2016,

Höhle , Wanderung Eltzer Burgpanorama Traumpfade, 3.Juli 2016,

…und landen schließlich an der Ringelsteiner Mühle – auch hier setzen wir uns, essen eine Kleinigkeit (Flammkuchen und Spiegelei mit Salat – lecker und empfehlenswert! ).

Flammkuchen, Ringelsteiner Mühle, Wanderung Burg Eltz, 3.7.16

Zum Glück war es hier so voll, dass wir etwas warten mussten, ansonsten wären wir genau in den nächsten dicken Regenschauer gelaufen. So saßen wir aber überdacht im Freien und machten uns schließlich gestärkt wieder auf den Weg – dem letzten Drittel der Tour. Nun ging es bergauf – steil bergauf! Aber zum Glück „nur“ ca. gefühlte 500 mtr., in Serpentinen, also langsam kein Problem…

Oben angelangt, wartet eine Bank zum Ausruhen – und natürlich eine tolle Aussicht. Dann geht es über Wiesen, Feld und Flur in Richtung Wierschem. Auf einem kurzen, asphaltiertem Wegestück informiert eine Tafel darüber, dass wir hier gerne über den „Wiesen-Randstreifen“ laufen dürfen – süß, oder?

Info Wanderer, Seitenwege, Wanderung Eltzer Burgpanorama Traumpfade,

Immer wieder bzw. schöne Ausblicke und Fernsichten über die weite Ebene, mit Raps- und Getreidefeldern, bis wir schließlich wieder am Parkplatz angekommen sind.

Feld mit Hochsitz, Wanderung Eltzer Burgpanorama Traumpfade, 3.Juli 2016

Aussicht Wanderung Eltzer Burgpanorama Traumpfade, 3.Juli 2016

Natürlich sind die Wege teilweise etwas nass und matschig, aber unsere Wanderschuhe sind einige gewohnt und so versuchen wir, „drumherum“ zu laufen, und sind froh, dass der Traumpfad überhaupt begehbar ist und nicht gesperrt wurde. So ein wenig Matsch gehört schließlich auch dazu, gelle ? Kann bei dem aktuellen Wetter gar nicht anders sein.

Nasse Wege Wanderung Eltzer Burgpanorama Traumpfade, 3.Juli 2016,

Eine wunderbare Tour, die uns sehr gut gefallen hat :-))). Das Wetter war gar nicht schlecht, wir hatten sogar recht viel Sonne, es war nicht heiß, sondern mit knapp unter 20 Grad genau richtig zum Wandern, beide Schauer haben wir trocken überstanden – tolle Ausblicke, schön entspannend und erholsam :-).

Weitere Informationen zum Traumpfad „Eltzer Burpanorama“:  12,6 km, 397 Höhenmeter, mittelschwer. Zeit (ohne Burgbesichtigung: 3,5 – 4 Stunden).

Ein schöner Tag, eine schöne Wanderung – so kann die neue Woche gut beginnen!

Ich wünsche Euch einen schönen und angenehmen Start in die neue Woche, Birthe :-).

Advertisements

4 Kommentare zu “[Wanderung] Traumpfad Eltzer Burgpanorama 3.7.16

  1. Die Burg passt richtig zum Traumpfad, sie sieht nämlich traumhaft aus. Ich glaube, wir müssen irgendwann auch einmal Traumpfadurlaub machen. Danke fürs Mitnehmen – hat mir sehr gefallen – und liebe Grüße von der Silberdistel

    Gefällt 1 Person

    • Die Traumpfade sind wirklich alle sehr sehens- bzw. wanderswert, zumindest die, die wir bisher gegangen sind. Sie tragen ihren Namen zu recht. Das wäre auf jedne Fall ein schöner Wanderurlaub, bei dem man eine Menge sehen kann :-). Liebe Grüße, Birthe 🙂

      Gefällt mir

ich freue mich über Eure Kommentare:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s