Frühjahr/Garten-Tagebuch 2016/Geschenke aus der Küche/Getränke/Heilkräuter/Juni/Kaufen? Nein Danke ! DIY Kochen/Backen/Kräuterküche/Laktosefrei/Party-Hits/Tests/Vegan/Vegetarisch/Vollwert/Wildkräuter

[Holunderblüten] Sirup und Holunderblütensaft ohne Zucker… ein Versuch…

Alle Jahre wieder freuen wir uns auf die Holunderblüte und den leckeren Holunderblütensirup für die eigene Sommer-Limonade, den ich gerade heute wieder nach meinem Standardrezept angesetzt habe (5 ltr. im Einkocher, mit Zucker).

Holunderblüten-Sirup im Einmacher (2014)

Holunderblüten-Sirup im Einmacher

Holunderblüten-Limonade (Holler-Limo)

Holunderblüten-Limonade (Holler-Limo) (Archivbild 2015)

Wie die Stammleser dieses Blogs inzwischen wissen, bin ich recht experimentierfreudig und probiere gerne neue Sachen aus… ;-). Dieses Jahr möchte ich versuchen, einen Holundersirup bzw. Holunderblütensaft OHNE (industriellen) Zucker herzustellen. Nun habe ich mich natürlich ein wenig informiert und habe erfahren, dass die wertvollen Inhaltsstoffe des Honigs nur bis 40° erhalten bleiben, außerdem sind sich die Experten offensichtlich nicht ganz einig, ob Honig zur Gärung führen kann oder nicht… Andererseits geht es bei dieser Holler-Limonade weniger um Gesundheit als um -zuckerfreien- Genuss ;-)…

Also mache und versuche ich es anders: Ich habe nun einfach Wasser mit Zitronensaft, Zitronen und Orangen gemischt und dieses Wasser über die Holunderblüten gegosssen. Dies bleibt nun einige Tage stehen, dann will ich es, wie gewohnt, absieben, aufkochen und in Gläser oder Flaschen abfüllen. Immerhin Holunderblütensaft, oder? Da dieser Saft dann wohl etwas herb sein wird, will ich diesen dann kurz vor dem Servieren mit Honig vermischen…

Holundersaft und Holundersirup k 2016, Hollersirup,

Was meint Ihr, wird es funktionieren…? Habt oder kennt Ihr  vielleicht ein zuckerfreies Rezept für Holunderblütensirup bzw. -Saft? Nehme gerne noch Tipps entgegen, beide Säfte (mit Zucker und ohne) müssen nun für mind. zwei Tage kühl stehen und hin und wieder gerührt werden, also: noch ist Zeit genug, um ein Rezept auszuprobieren ;-).

Habt Ihr dieses Jahr auch schon Holler-Sirup angesetzt?

Advertisements

12 Kommentare zu “[Holunderblüten] Sirup und Holunderblütensaft ohne Zucker… ein Versuch…

  1. Pingback: Einen neuen Weg ausprobieren. Und Holunderplantagen finden. | Landidylle

  2. Ich wollte in den letzten Tagen mal Zitronenmelissensirup machen. Allerdings schüttet es die ganze Zeit und so bin ich noch nicht dazu gekommen. Einen zuckerfreien Sirup kenne ich leider nicht. Ich mache ihn immer ganz traditionell.

    lg kathrin

    Gefällt 1 Person

    • Danke für den Tipp – Sucolin habe ich sogar im Schrank, aber außer im Kaffee noch nie benutzt. Eigentlich geht es eher um Vollwertkost für unsere Tochter bzw. für uns alle. Trotzdem habe ich auch noch etwas „normalen“ Sirup mit Zucker angesetzt. Und natürlich geht es um das Konservieren, ich bin nicht sicher, ob Honig, Sucolin der Xylith konservieren…? Wobei es beim Gelee ja auch funktioniert… Käme auf einen Versuch an… LG Birthe 🙂

      Gefällt 1 Person

  3. ich habe dieses Jahr noch keinen Sirup angesetzt, nein. Zum einen ist hier gerade die frühsommerliche Regenzeit angebrochen und zum anderen … Zucker. Ich habe geplant, dieses Jahr die Dolden zu trocknen und dann einen Tee daraus zu machen, geht ja auch als Eistee. Wir haben eine richtig gute neue Stelle zum Sammeln gefunden – nur trocken müsste es mal sein bevor die Büsche verblüht sind. Ich bin aber sehr gespannt auf Dein Experiment und hoffe auf gute Tipps. Eine zuckerarme Haltbarmachung käme mir sehr gelegen.
    LG Oli

    Gefällt 1 Person

    • Hier regnet es auch immer wieder, warte ich aber, bis dieses seltsame Wetter vorbei ist, ist der Holunder verblüht. Zwischendurch scheint auch mal wieder die Sonne und die Blüten sind einigermaßen trocken.
      Will auch noch jede Menge Dolden trocknen – für Tee im Winter. Oder kalten Tee im Sommer, den man dann ggf. mit Honig süßt. Irgendwie will man ja nur diesen sensationell leckeren Geschmack konservieren, entweder in flüssiger Form oder in Form von getrockneten Blüten. Der „Sirup“ ist halt genial für ein schnelles Kaltgetränk im Sommer, das man quasi jederzeit verfügbar hat.
      Wir werden sehen … :-). LG Birthe

      Gefällt 1 Person

  4. Holundersirup habe ich aufgegeben, da ich ihn irgendwie immer mit „brennerigem“ Geschmack hinbekomme. Habe allerdings auch keinen so duften Einkocher wie Du.

    Ich setze meinen Holunderblütensaft immer so an wie Du. Wasser, Blüten, Zitronenscheiben, Zitronensaft. Zwei Tage ziehen lassen. Dann allerdings kann ich nicht weiterhelfen, bei mir kommt immer Zucker dazu. Der Geschmack ist allerdings so intensiv, dass wir diesen Saft mindestens 1:1 verdünnen, eher noch stärker.

    Das Rezept hatte ich aus einem Kräuterkurs mitgenommen, die Dame dort sprach nicht von aufkochen, sondern von abfüllen und gut. Das hielte sich dann ein Jahr lang. Ich habe schon aufgekocht und nicht aufgekocht abgefüllt. Ein Jahr hält sich das Zeug nie. Spätestens nach einem halben ist alles aufgebraucht….

    Wenn’s ohne Aufkochen ginge, spräche das dafür, Honig zu nutzen. Wobei ich jetzt aber sagen muss, dass ich mir das gerade nicht vorstellen kann, weil der Honig ja doch auch Eigengeschmack hat. Berichte bitte weiter!

    Gruß
    Llewella

    Gefällt 1 Person

    • Ich hatte und habe den Sirup auch mit Zucker gemacht – ist seehr süß und er wird später zum Trinken entsprechend stark verdünnt. Ich habe es auch schon mal mit und ohne Aufkochen gemacht, aber ohne Aufkochen ist er mir auch schon mal zu „Sekt“ geworden bzw. gegammelt, also koche ich lieber auf und fülle heiß ab. Bin nun selbst gespannt, ob und wie es funktioniert – und schmeckt ! ;-). LG BIrthe

      Gefällt mir

ich freue mich über Eure Kommentare:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s