Frühjahr/Garten NE/Garten-Tagebuch/Garten-Tagebuch 2016/Gesät/Im Garten/Jahresverlauf:/Kartoffeln/Mai

[Garten NE] Allerlei im Mai 2016: Möhrenaussaat, Kartoffeln, Zwiebeln und Knobi wachsen, Akelei und Blumen blühen…

Im Garten NE ist noch reichlich Platz –

Garten NE Übersicht Mai 2016-05-12 004 2016-05-12 002

daher habe ich wieder einige Möhren ausgesät (12.5.) – und „in Form“ gebracht ;-):

Möhren Aussaat N2 in form

Vergangene Woche (also Anfang Mai!) habe ich nun wirklich den letzten Porree geerntet und im Backofen getrocknet. Die Überwinterung im Beet hat prima funktioniert, die dünnen Stangen vom letzten Jahr haben tatsächlich noch um einiges zugelegt und nun hatte ich herrlich dicke, wenn auch nicht ganz so lange  Stangen. Für mich war es  der erste Porree-Anbau und ich bin wirklich sehr zufrieden :-).

Einige Stangen, die bereits Blüten bilden, lasse ich stehen – vielleicht kann ich ja später die Samen ernten…

Porree Lauch mit Blüte,

  • Die Möhren und Zwiebeln, die ich im Februar gesät habe, kommen nur zögerlich (Bild folgt),hier hätte ich wohl regelmäßiger gießen müssen…

Möhren Garten NE, 2016-05-18 004 2016-05-18 007

  • Der Knoblauch vom vergangenen Jahr ist bereits groß (drei Reihen gelbe Zwiebeln rechts  (gesteckt Nov. 2015), links daneben Knoblauch. In den Reihen zwischen den Zwiebeln kommen zögerlich die Möhren der Aussaat vom November 2015.

Garten NE Knoblauch, zwiebeln, Übersicht Mai 2016-05-12 004 2016-05-12 002

  • Die ersten -vergessenen – Kartoffeln aus 2015 wachsen bereits. Einige habe ich herausgezogen, und einige kleine umgesetzt an eine Stelle, wo sie sitzen bleiben können. Ich werde wohl künftig keine Kartoffeln mehr setzen (oder maximal zwei Reihen) … wir haben keinen richtig kühlen Keller, sodass sie einfach zu schnell keimen. Solange immer wieder „vergessene“ Kartoffeln wachsen, dürfen sie das gerne tun und wir freuen uns, aber mehr nicht.

Kartoffeln umgesetzt, Garten NE, 11.5.16– Im Blumenbeet blüht der Akelei, einige davon habe ich ausgegraben und mit in den Bauerngarten genommen, wo sie sich sicherlich bald ausbreiten werden…

Akelei Garten NE, Mai 2016-05-18 004 2016-05-18 016

Akelei Garten NE 2016-05-18 004 2016-05-18 002

  • Kamille, Ringelblumen und -nur etwas – Johanniskraut, von denen ich im vergangenen Herbst Samen „ausgeworfen“ habe, wachsen munter drauflos. Stockrosen- und Lupinensamen sind -bisher- noch nicht aufgegangen, ob sich hier noch etwas tut…? Abwarten, auf jeden Fall habe ich noch etwas Roten Sonnenhut-Samen ausgesät (Bild im Bild) und hoffe, dass diese früher oder später aufgehen und wachsen werden …

Garten NE, Ringelblumen, Sonnenhut, Blumen, Mai 2016Herzliche Gartengrüße, Birthe

Advertisements

5 Kommentare zu “[Garten NE] Allerlei im Mai 2016: Möhrenaussaat, Kartoffeln, Zwiebeln und Knobi wachsen, Akelei und Blumen blühen…

    • Hallo, freut mich, dass Du hierher gefunden hast – herzlich Willkommen :-). Habe gerade aufgrund Deiner Frage mal einen Halm „ausgehoben“. Ja, es wird ;-). Eine winzige Knolle ist schon da, muss nur noch wachsen :-). Nur Geduld, wir haben ja erst Mai… Mein gesäter Knoblauch kommt auch – hat zwar lange gedauert, aber es wird… Liebe Grüße, Birthe

      Gefällt mir

  1. Na bei dir ist ja schon einiges los auf dem Beet 🙂 Ich habe bei den Kartoffeln ganz andere Probleme…. Ich kann maximal 10 cm tief graben bei meinem Acker. Danach kommen nurnoch Steine, da komme ich weder mit Grabegabel noch mit Spaten durch (habe wohl zu wenig Kraft). Nun weiß ich nicht wie ich sie setzen soll 😦 Außerdem ist meine Erde so nass, dass sie wohl verfaulen würden. Schade, gibt wohl eher keine Kartoffeln bei mir. Aber wie du es auch sagst, wenn man nicht die Lagermöglichkeiten oder Anbaumöglichkeiten hat muss man eben anderes Gemüse nehmen. Gibt ja genug Auswahl 🙂

    Gefällt 1 Person

    • Ohje, verfaulen würden sie wohl so schnell nicht, es soll ja wieder trockener werden, aber setzen muss man die Kartoffeln erst mal können … Da muss man wirklich flexibel und einfallsreich sein… Erdbeeren gingen z.b. gut, sind Flachwurzler… Oder einfach andere, „oberirdische“ Gemüsesorten ;-). In unserem heimischen (Bauern-)Garten haben wir Lehmboden, da brauche ich mit Kartoffeln auch gar nicht erst anfangen, aber Salat, Radieschen, Erbsen und alles andere wächst gut ! Viel Erfolg für Dein Feld und liebe Grüße, Birthe

      Gefällt 1 Person

      • Danke für die lieben Worte. Ja, ich muss meinen schön ausgedachten Plan wirklich verwerfen. Bin gespannt ob die Möhren was werden 😉
        Liebe Grüße zurück, Jacqueline

        Gefällt 1 Person

ich freue mich über Eure Kommentare:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s