April/Diverses/Frühjahr/Garten-Shopping/Garten-Tagebuch 2016/Im Garten

Adieu Lastesel auf Rädern…

16 Jahre hat dieser „Lastesel auf Rädern“ seine Dienste in Haus, Hof und Garten verrichtet – egal ob Steine, Gartenerde, Lehm, Pflanzen, Kinder, Tier, – nichts war ihm zu schwer und mühsam – sofern es seinem „Antreiber“ nicht zu schwer war. Klaglos hat er alles mitgemacht, hat Dellen davongetragen, Macken, Rost, der (Luft-)Reifen besteht inzwischen aus mehr Flicken als ursprünglichem Mantel…

Schubkarren Lastesel alt , Platter Reifen, 19.4.16 2016-04-19 001

Auf diversen Wunschlisten von Herrn B. stand „neue Schubkarre“ – doch irgendwie wurde dieser Wunsch nie erfüllt ;-)…. Bis heute…

Beim Besuch im Baumarkt durfte ein neuer Lastesel in unserem Garten und Heim einziehen – ob er auch sooo lange und klaglos gute Dienste leisten wird… ? Wir werden sehen, irgendwie macht er ja keinen ganz so stabilen Eindruck…?!

Schubkarren neuer Lastesel 19.4.16 2016-04-19 004

Ein Vergleich der beiden Lastesel gefällig 😉 – wer hat mehr Charme ???

Schubkarren alt Lastesel neu 19.4.16 2016-04-19 007

Und dann musste sich der alte Lastesel auf seine letzte Reise begeben. Erst wurde er grob gesäubert:

Schubkarren alt Lastesel, leer  19.4.16 2016-04-19 010

Man kann auf dem Foto ganz gut erkennen, warum der Reifen so oft platt war –  Der Schlitz vorne ist genau über dem Reifen ;-)))).

Dann wurde er auseinandergebaut, und in Einzelteilen vom Sohnemann zum Schrotthändler  gebracht (samt anderem Schrottmaterial, das man so „herumliegen“ hat ) –  irgendwie gemein, oder? Noch nicht einmal ein Bild habe ich von den Einzelteilen gemacht – ich wollte ihn „ganz“ in Erinnerung behalten ;-). Wenn ich überlege, wie oft die Kinder darin herumkutschiert wurden und bei welchen Bauarbeiten und Gartenarbeiten er uns ein treuer Begleiter war…

Doch es ist eindeutig Zeit für eine „neue“, findet Ihr nicht auch ;-)?

Herzliche Grüße, Birthe

Advertisements

12 Kommentare zu “Adieu Lastesel auf Rädern…

  1. Ja, wir haben auch so einen Garten -Lasten -Esel! Unserer ist noch älter. Sieht noch nicht so geschunden aus. Er könnte es ruhig noch etwas tun. Ich habe da eine Frage: wer kann mir sagen wie ich am Besten meinen Girsch los werde. Mein Gefühl ist das er jedes Jahr mehr wächst wenn ich denke ich hätte ihn nun aus meinem Garten vertrieben. Wer kann mir da helfen😫😤

    Gefällt 2 Personen

    • Giersch loswerden…? ;-))). Gelingt kaum.. Dein Gefühl trügt nicht, er wächst jedes Jahr weiter, ich mache diese Erfahrung ebenfalls im Garten… Allerdings habe ich mich ein wenig mit ihm versöhnt, seit ich ihn auch für grüne Smoothies usw. verwende ;-). LG Birthe

      Gefällt 1 Person

  2. Wir haben kürzlich auch einen alten Lastesel in den Ruhestand geschickt, die Mulde fiel schon ab. :I Jetzt benutzen wir ihn, also nur das gestell, zum Transport grosser, schwerer Steine! Dafür ist er perfekt und heisst jetzt ‚Ägypterkarre‘. Die neue Schubkarre (wir haben eine profi-Karre genommen) fährt selbst schwerbeladen so federleicht, dass wir uns fast ein wenig ärgern, uns vorher so abgerackert zu haben.
    LG Oli

    Gefällt 2 Personen

    • „Ägypterkarre“ … ;-). Man kann damit einfach alles transportieren, das hinein und darauf passt -…. Steine, Erde, Bauschutt, Kinder, Tiere, Ich wusste gar nicht, dass es verschiedene „Modelle“ gibt – was ist an einer „Profi-Karre“ anders…? LG Birthe

      Gefällt 2 Personen

      • Die Profigeräte sind auf Dauerbelastung, schwere Lasten, Ergonomie und Langlebigkeit ausgelegt. Bei uns ist das sinnvoll, der Garten ist groß, wir karren ständig kubikmeterweise Humus, Kompost, Steine und all sowas über längere, unebene Strecken.
        Aber auch sonst stellen wir immer wieder fest, dass die (Marken)Geräte, die ich früher gekauft habe in bestem Wissen nicht auf diese Grundstücksgröße (ich finde es gar nicht so groß) und Dauerbelastung ausgelegt sind. Gestern kam gerade vom Baustoffcenter ein neuer Freischneider, das alte Gerät habe ich vor gerademal 3 Jahren oder so gekauft. Jetzt haben wir gleich bei der Bestellung gesagt, das Ding muss es aushalten, den ganzen Tag in Gebrauch zu sein (wenn wir solche Arbeiten anfangen, dann arbeiten wir meist auch weiter bis alles geschafft ist) also ist es ein Profigerät geworden, was die Gala-Bauer auch nutzen. Hoffentlich hält es, was es verspricht. 🙂
        LG Oli

        Gefällt mir

  3. Ich versuche immer alte Gartengeräte als Deko-Objekte zu verwenden! Bei einer Schubkarre ist das natürlich nicht ganz so einfach! Meist sind allerdings die alten Geräte viel stabiler, als das was der Baumarkt heute so zu bieten hat!
    Ich wünsche Euch viel Spaß mit dem neuen Gerät!!!
    Viele Grüße von
    Margit

    Gefällt 2 Personen

    • Ja, als Deko hätte sie mir auch gut gefallen – aber so recht wusste ich nichts damit anzufangen… Wir sind wirklich gespannt, ob sie auch 15 Jahre hält… Wobei die „Neue“ nun schon einen Vorteil hat : soviel renovieren und umbauen können wir gar nicht mehr, sie wird es also ingesamt vieel leichter haben ;-). Liebe Grüße Birthe

      Gefällt 1 Person

ich freue mich über Eure Kommentare:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s