Garten NE/Garten-Tagebuch/Garten-Tagebuch 2015/Gartenbeet/Im Garten/November

[Tagebuch 11.11.2015] Gelbe Zwiebeln gesetzt im Garten NE – Aussaat Möhren

Heute bei dem schönen Wetter schnell noch ein paar Speise-Zwiebeln („Gelbe Wintersteckzwiebel Senshyu Yellow“) gesetzt – 3 Reihen.

Dazwischen habe ich Platz gelassen, um in den nächsten Tagen testweise noch ein paar Möhren zu säen:

Garten NE k, Gelbe Zwiebeln gesetzt, 11.11.2015 2015-11-11 006

Wie man gut erkennen kann, gibt es immer Lauch und jede Menge Kohl im Garten, ebenso wie Stangensellerie, Möhren und Pastinaken.

Nachtrag 16.11.2015: Heute gesät zwischen den Zwiebeln: 2 Reihen Möhren.

Advertisements

4 Kommentare zu “[Tagebuch 11.11.2015] Gelbe Zwiebeln gesetzt im Garten NE – Aussaat Möhren

  1. Hallo 🙂

    Auch wir haben Steckzwiebeln von Kiepenkerl im Herbst letzten Jahres gesteckt und die Pflänzchen sind nun schon etwa 30 cm hoch… und auch wir haben zwischen den Reihen Platz für die Möhren-Saat gelassen! Die erste Möhrensorte, die sich bei uns zu den gesteckten Zwiebeln gesellen darf, ist die Kurzmöhre „Duwicker“, die mit einer angegeben Aussaatzeit von Ende Februar ja schon sehr früh raus kommt… wir werden sehen.

    Ich hoffe, du hast ähnlich gute Erfahrungen mit den Steckzwiebeln gemacht! Und übrigens: schöner Blog! Werde michh hier in den kommenden Tagen mal durchklicken!

    Liebe Grüße! Michael

    Gefällt 1 Person

    • Hallo Michael,
      freut mich, dass Du auf meinen Gartenblog gefunden hast :-). Die gelben Zwiebeln haben sich bereits gut gemacht – siehe meinen neuesten Post aus dem Garten NE – ca. 10-20 cm sind sie auch schon gewachsen. Möhren und Zwiebeln ergänzen sich gut – im vergangenen Jahr hat sich die Kombination Möhren/Zwiebeln sehr bewährt. Keine Möhrenfliegen, große Möhren, und die Zwiebeln waren auch einwandfrei :-). „Duwicker“ muss ich mir merken, dann könnte ich ja schon loslegen, allerdings ist der Boden extrem nass zur Zeit…
      Herzliche Grüße, Birthe

      Gefällt 1 Person

  2. Es müsste gehen, am besten die Zwiebeln etwas mit Erde anhäufeln, damit sie nicht erfrieren. Ich habe auch noch nie Zwiebeln im Herbst gesteckt, also abwarten, ob es funktioniert. Der Einsatz ist nicht hoch – nur eine Tüte Steckzwiebeln für 1,- , die ich am Eingang eines Gartencenters entdeckt hatte.
    Bei uns soll’s auch wieder Frost geben, aber ich denke nicht, dass es Dauerfrost gibt ;-).
    Liebe Grüße, Birthe

    Gefällt mir

ich freue mich über Eure Kommentare:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s