Garten-Tagebuch/Garten-Tagebuch 2015/Herbst/Hochbeet/Kürbis/Oktober/Tomaten/Zucchini

[Tagebuch] Hochbeet und Gewächshaus geräumt… winterfertig ! 10.10.15

Gestern nachmittag hatten wir sonniges Wetter und so habe ich die Gelegenheit genutzt, um im Gewächshaus die Tomaten zu räumen und das Hochbeet abzuräumen – (war ohnehin fast nur noch Kapuzinerkresse ;-)).

1)Ein letzter Blick ins Gewächshaus, auf all die vielen Tomatenpflanzen, die für Oktober noch erstaunlich gesund sind :

 

 Hier ist nun Platz für den Feldsalat … :-).

Und das ist meine wirklich allerletzte Tomaten-Ernte:

Gibt nochmals Tomatensuppe und/oder Sauce und nach und nach eingie Tomaten zum Naschen :-).

2)Hochbeet:

Außer Kapuzinerkresse war eigentlich nichts mehr im Hochbeet zu finden – die Zucchini und Kürbisse hatten Mehltau, den letzten Sellerie hatte ich gestern geerntet. Die Kapuzinerkresse hat in dieser Saison das gesamte Hochbeet bestimmt, zumindest optisch. Es hat sich außen herum gerankt, innen im Hochbeet war zwar Platz, aber dort haben mir die Mäuse alles abgefressen. Nur die Zucchini und zwei Knollensellerie sowie der große Kürbis „Gele Reuzen“ (2 große Kürbisse) hatten „überlebt“. Die Zierkürbisse hatten nur wenige Früchte, wurden einfach überwuchert.

Hochbeet kapuzinerkresse Abräumen k , 10.10.15 Oktober 2015-10-10 001

Die rankende Kapuzinerkresse hat sich wirklich überall einen Weg gesucht – gut kann das wohl kaum sein für das Holz und die Stabilität des  Hochbeetes… ;-).

Alles musste heute raus – und überall lagen und liegen die Samen herum – teilweise sogar von Mäusen (?) angefressen – irgendwer zumindest scheint die Samen im Beet angefressen zu haben – wer könnte das gewesen sein…? Sollen sie ruhig, es liegen genügend volle Samen herum, die gerne als Futter dienen können…

rankende Kapuzinerkresse Samen angefressen (Mäuse)?

Und hier noch genügend Samen auf dem Boden:

 Nun ist das Hochbeet wieder leer, winterfest und bereit für Feldsalat oder Laub:

 Naja, ein wenig aufräumen noch … sieht gleich besser aus ;-):

 Platz für Herbstlaub :-).

Zurück bleibt ein großer Berg Kapuzinerkresse-Abfall (mit etwas Zucchini- und Kürbislaub):

 Übrigens:

Ich habe etliche Samen der kletternden Kapuzinerkresse aufgehoben, gesammelt und getrocknet – wer Interesse an dieser reich blühenden, stark rankenden Kapuzinerkresse hat,  bitte über die Kommentarfunktion Bescheid geben, ich verschicke sie dann per Postbrief in den nächsten Tagen :-).

Nun kann es ruhig kalt werden, so wie es wettermäßig gemeldet ist. Gewächshaus, Garten und Hochbeet sind bereit. Nun will ich nur noch Feldsalat und Knoblauch säen, setzen…

Einen schönen Sonntag wünsche ich Euch, Birthe ! :-))

Advertisements

11 Kommentare zu “[Tagebuch] Hochbeet und Gewächshaus geräumt… winterfertig ! 10.10.15

  1. Hallo Birthe!

    Du bist so super fleißig! Ich zittere schon seit einigen Tage um unsere Kartoffelernet. Herr Widerstand hatte zuletzt einiges an Widerstand die Kartoffeln endlich aus dem Beet zu holen und nun regnet es seit einer Woche. Ich hoffe sehr, sie überleben es, denn wir haben echt viele Kartoffeln gesetzt.

    lg
    Maria

    Gefällt 1 Person

ich freue mich über Eure Kommentare:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s