Garten-Tagebuch/Garten-Tagebuch 2015/Gurken/Hochbeet/Im Garten/Juli/Kürbis/Sommer/Zucchini

[Hochbeet] Blick ins Hochbeet, Rankhilfe für Kürbis und Kapuzinerkresse, Mitte Juli 2015

Ein akteller Blick (Mitte Juli)  ins Hochbeet zeigt: hier wächst und gedeiht alles, zumindest das, was die Mäuse nicht weggefressen haben… :

Blick ins Hochbeet, Mitte Juli 2015

Blick ins Hochbeet, Mitte Juli 2015

Es dominieren eindeutig Kürbisse und Kapuzinerkresse, die teilweise schon bis auf den Boden reichen … Wo will dieser Kürbis nur hin – über und durch die Himbeeren zum Nachbarn…?

Hochbeet, Kürbisranke, Mitte Juli 2015

Hochbeet, Kürbisranke, Mitte Juli 2015

Hochbeet, Kürbisranke, Mitte Juli 2015

Hochbeet, Kürbisranke, Mitte Juli 2015

Eine Rankhilfe musste her – ich sehe es ein, wusste aber zunächst nicht wirklich, wie das gehen soll – immerhin ist alles bewachsen und ich würde mehr Schaden als Nutzen anrichten. Nunja, eine Idee hatte ich ja, zwar nicht sehr professionell, aber immerhin so, dass ich quasi auf allen Vieren unter diesem Gestell durchkäme (oder einfach außen herum gehe ;-)): Ich nahm einfach zwei Gitter, die ich mit Schnur zusammenband und legte sie auf Hochbeet und Himbeergerüst, sodass es eine Art Brücke bildet, wenn auch etwas wacklig ;-):

Hochbeet Gerüst Brücke Kürbis Juli 2015

Hochbeet Gerüst Brücke Kürbis Juli 2015

OK, es ist nicht sehr stabil oder gar professionell, aber ich werde die Ranken ohnehin in Kürze kürzen, also kappen, also den Haupttrieb kappen.. ;-). Er soll schließlich keinen  Längen-Weltrekord aufstellen, sondern Früchte bilden…

Auch an den Seitenwänden musste in irgendeiner Form eine Rankhilfe herbei, also nahm ich Reißzwecken und Schnur und fing an, auf allen vier Seiten zwei waagerechte Schnüre zu ziehen – ich hoffe, es hält ;-).

Hochbeet Rankhilfe Schnur, Juli 2015

Hochbeet Rankhilfe Schnur, Juli 2015

Naja, nicht sehr originell, aber hilfreich und im Herbst/Frühjahr können wir uns eine dauerhafte und stabilere Lösung überlegen.

Hochbeet Rankhilfe Schnur, Juli 2015

Hochbeet  mit Rankhilfe „Schnur“, Juli 2015

Wie sieht es bei Euch aus, sofern Ihr ein Hochbeet habt: Habt Ihr eine Rankhilfe, benötigt Ihr vielleicht gar keine, oder würdet Ihr es einfach über den Boden wachsen lassen (hatte ich auch zunächst überlegt, aber ich muss ja noch entlang laufen können… ;-)). Oder würdet Ihr die Ranken rechtzeitig kappen?

So, heute (20.7.15) regnet es endlich mal – ein schöner Landregen, ohne Sturm, gleichmäßig und anhaltend. Wunderbar (seit wann freuen wir uns eigentlich so sehr über Regen …? ;-)).

So, nun wird alles wieder einen ordentlichen Wachsstumsschub bekommen, Regen ist besser als alles Gießen …

Einen schönen Tag wünscht Euch ganz herzlich,Birthe

Advertisements

5 Kommentare zu “[Hochbeet] Blick ins Hochbeet, Rankhilfe für Kürbis und Kapuzinerkresse, Mitte Juli 2015

  1. Ich hatte letztes Jahr auch das Problem, dass meine Kürbispflanzen etwas „übermotiviert“ gewachsen sind 🙂 Hab dann einen Teil wuchern lassen (in einer Gartenecke, in der es nicht stört) und den anderen Teil ein bisschen zurecht gestutzt. Finde deine Idee mit der provisorischen Rankhilfe super! Perfekt wäre es, wenn man jetzt noch wie durch einen Torbogen drunterherlaufen könnte 🙂

    Gefällt 1 Person

    • „Übermotiviert“ – gut ausgedrückt ;-). Genauso ist es…. Aber die Idee mit dem Torbogen ist wirklich gut, denn nun habe ich tatsächlich das Problem, dass ich außen herum laufen muss, wenn ich auf die andere Seite will. Und ein Rosenbogen z.B. wäre da doch ideal… Werde ich mir für nächstes Jahr merken – Danke für die Anregung 🙂 . LG Birthe

      Gefällt mir

ich freue mich über Eure Kommentare:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s