Alltags-Küche/Kochen/Rezepte/Schnell gekocht/Vegetarisch/Vollwert

[Rezept] Vegetarischer Buchweizen-Kohlrabiauflauf

Im Garten gibt es zur Zeit Kohlrabi satt…Daher heute mal einen Kohlrabi-Auflauf auf dem Mittagstisch, ein leichtes, vollwertiges Essen :

Vegetarischer Buchweizen-Kohlrabiauflauf

Zutaten:

80 g Buchweizen, ganz

500 g Kartoffeln

0,5 – 1 Kohlrabi (je nach Größe), mit Grün

 Für Fleischliebhaber: einige Scheiben Schinken (Schwarzwälder oder Kochschinken).

4 Eier

125 ml Milch

100 g geriebener Gouda

Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Die Buchweizenkörner in ca. 200 ml Wasser ca. 20 Minuten köcheln lassen, bis sie aufgequollen und weich sind, evtl. zwischendurch etwas Wasser nachgießen. Abgießen, abtropfen lassen. Kartoffeln in Salzwasser garen, abgießen, abkühlen lassen, würfeln. Kohlrabi putzen, schälen, in Streifen schneiden oder ebenfalls würfeln. Das zarte Grün der jungen Kohlrabiblätter klein schneiden.

Kartoffelwürfel mit den Kohlrabistreifen und -Grün mischen, salzen, pfeffern.

In eine gefettete Auflaufform zuerst den Buchweizen verteilen, darauf die Kartoffel-Kohrabimischung geben.

Kohlrabi-Buchweizen-Auflauf

Kohlrabi-Buchweizen-Auflauf

Die Eier mit der Milch verquirlen, Salz, Pfeffer, und die Hälfte der Käseraspel unterrühren, über den Auflauf gießen. Restlichen Käse über den Auflauf streuen. Butterflöckchen über dem Auflauf verteilen.

Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad Umlauf ca. 30 Minuten backen. Mit etwas Kohlrabigrün garnieren. Guten Appetit 🙂

Kohlrabi-Buchweizen-Auflauf, Rezept

Kohlrabi-Buchweizen-Auflauf

Anmerkung: Bei uns gibt es ja oft beide Varianten: mit und ohne Fleisch. Bei einem Auflauf geht das recht einfach – einfach zwei kleinere Auflaufformen befüllen, in eine habe ich in Streifen geschnittenen Frühstücksspeck hineingegeben… Kochschinken würde sicherlich auch sehr gut darin schmecken…

OLYMPUS DIGITAL Kohlrabi-Buchweizen-Auflauf, vegetarisch und mit Schinken

Kohlrabi-Buchweizen-Auflauf, vegetarisch und mit Schinken

Übrigens:  Den heutigen Kohlrabi habe ich bereits am 12. März ins Freiland gesetzt (gekaufte Pflanzen). Während ich die gleichzeitig gesetzten Kohlrabis aus Gewächshaus und Hochbeet längst geerntet habe, war heute dieser Kohlrabi dran… Ehrlich gesagt, habe ich nicht wirklich daran geglaubt, dass er essbar ist – aber das Gegenteil ist der Fall: er ist butterzart, schön groß. Gut gegossen ;-).

Einen schönen Nachmittag wünsche ich Euch und: meidet die Sonne – hier sind es immerhin 29 Grad, wie heiß ist es bei Euch?

Advertisements

7 Kommentare zu “[Rezept] Vegetarischer Buchweizen-Kohlrabiauflauf

ich freue mich über Eure Kommentare:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s