Basteln/Deko/Essbare Deko/Frühjahr/Garten-Tagebuch/Garten-Tagebuch 2015/Kräuter/Kräuterküche/Mai/Terrasse

Fundgrube Abfall: Aus alt wird Kräuter-Dekoschale…

Wenn ich über den Friedhof schlendere, fällt mein Blick immer mal auf die Abfälle – besonders, wenn ich bald wieder Tomaten auspflanzen will und noch leere Töpfe zum Gießen benötige ;-). Kürzlich habe ich dabei neben den Plastiktöpfen eine schöne Schale gefunden – aus Alu oder Blech, glaube ich:

Plasti-Abfälle für den Garten, zu schade zum Wegwerfen!

Plasti-Abfälle für den Garten, zu schade zum Wegwerfen!

Das Tolle ist, dass diese Schale Abflusslöcher hat und somit zum Bepflanzen ideal ist. Also durfte diese Schale mit nach Hause, wo ich überlegte, was genau ich nun damit anstellen kann… Mein Blick fiel auf das Kräuterbeet und so dachte ich, dass sich ein paar Küchen-Kräuter doch vielleicht ganz gut darin machen würden…:

Also erst ein paar Kieselsteine unten hinein, damit sich nicht so schnell Staunässe bildet, dann etwas Erde, ein paar Kräuter-Ableger aus dem Kräutergarten (Schnitt-Knoblauch, Borretsch, Thymian, einen Lavendelbusch hatte ich auch noch herumstehen, sowie meine selbst gezogene Glatt-Petersilie…:

Deko Kräuterschale aus Abfall...k

Deko Kräuterschale aus Abfall…k

Noch ein Deko-Schildchen dazu und dann ein geeignetes Plätzchen auf der Terrasse gesucht:

Kräuter-Schale frisch gepflanzt, Mai 2015

Kräuter-Schale frisch gepflanzt, Mai 2015  (Lavendel, Schnitt-Knoblauch, Thymian, Zitronenthymian, Borretsch)

Käruterschale

Kräuterschale

Advertisements

8 Kommentare zu “Fundgrube Abfall: Aus alt wird Kräuter-Dekoschale…

  1. Schön sieht’s aus!
    Übrigens …. unserer Kieschlorbeerhecke geht es recht gut.
    Meine Morgenmeditationen um 5 mit Schneckensammeln und unschönen Blätterentfernen scheint ihr zu bekommen.
    Aber sag doch mal, was macht man mit diesen Schnecken? Ich kann sie doch nicht ‚massenbeeerdigen‘.

    Wünsche Dir und Deinen Leserinnen einen schönen und ‚wüchsigen‘ Tag 😉
    Doris

    Gefällt mir

  2. An den Friedhofscontainern kann ich auch nicht vorbeigehen, ohne einen Blick auf den Inhalt zu werfen!!! Eine Bekannte nennt den Friedhof immer „Gärtnerei zur Ewigen Ruh“ – denn auch in den Pflanzenabfällen kann man immer tolle Sachen finden! Die Schale hätte ich auch mitgenommen, zumal sie schon Abflusslöcher hat! Ich habe kürzlich auch einige alte Blechschüsseln bekommen – die muss ich allerdings erst anbohren, damit die Pflanzen nicht absaufen!
    Viele Grüße von
    Margit

    Gefällt 1 Person

ich freue mich über Eure Kommentare:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s