April/Dessert/Nachtisch/Frühjahr/Garten Allgemein/Garten-Tagebuch/Garten-Tagebuch 2015/Jahresverlauf:/Konservieren/Einkochen/Einmachen/Gelee/Marmelade/Laktosefrei/Mai/Rezepte/Schnell gekocht/Snack/Vegan/Vegetarisch/Vollwert

[Rhabarber] Rhabarber-Kompott, einfach, schnell, Bio…

Unsere Rhabarber-Pflanze haben wir im vergangenen Jahr (2014) ausgemacht – sie wurde zu groß und hat den Himbeeren einfach zu viel Platz, Licht und Energie genommen. Außerdem mögen wir zwar Rhabarber, aber nicht im Übermaß – ein paar Kuchen, ein wenig Kompott… aber der Busch wird immer größer und das rund ums Jahr. Außerdem sind sowohl unser Nachbar als auch Schwiegereltern dankbar für Abnehmer ihres Rhabarbers. Also, geht doch… ;-). Gestern habe ich mir einige Stengel mitgenommen und daraus Kuchen und ein einfaches Dessert bzw. Kompott zubereitet:

Zutaten: (für ca. 4 Personen)

1 kg Rhabarberstiele (ohne Blätter)

ca. 80-100 g Zucker (je nach Geschmack auch mehr)

1-2 EL Vanillezucker

1) Den Rhabarber ggf. von der Haut/Schale befreien. In mundgerechte Stücke schneiden, in eine große Schüssel/Topf geben.

2) Zucker mit Vanillezucker mischen, zum Rhabarber geben, gut vermischen.

3) Ca. 30 Minuten ziehen lassen – der Rhabarber „zieht Saft“.

4) Erhitzen (KEIN Wasser mehr zugeben, es hat sich genügend Saft gebildet),  aufkochen und ca. 10 Minuten köcheln lassen, bis der Rhabarber weich ist.

Rhabarber-Kompott im Topf ca. 10 Minuten köcheln (bis der Rhabarber gar bzw. weich ist)

Rhabarber-Kompott im Topf ca. 10 Minuten köcheln (bis der Rhabarber gar bzw. weich ist)

5) Warm oder Kalt genießen ! Wer mag, kann natürlich noch nach Belieben nachsüßen.

Rhabarberkompott zum Genießen !

Rhabarberkompott zum Genießen !

Zum Konservieren: Heiß in Twist-Off-Gläser füllen.

Es grüßt herzlich, Birthe

Advertisements

4 Kommentare zu “[Rhabarber] Rhabarber-Kompott, einfach, schnell, Bio…

  1. Hallo Birthe!
    Zu deiner Rhabarberstaude: du schreibst, sie wurde einfach zu groß. Kann man die nicht einfach in die Form schneiden? Ich liebäugle auch damit. Aber unser Garten ist klein. Ich würde sie entweder im Topf halten oder mitten ins Gras pflanzen.
    Meinst du, das passt?

    Gefällt mir

ich freue mich über Eure Kommentare:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s