Bäume/Sträucher/Blumen/Februar/Frühjahr/Garten-Tagebuch/Garten-Tagebuch 2015/Gärtnern mit dem Mond/Im Garten/März

[Garten] (Bauern-)Hortensien schneiden im Frühjahr

Im Frühjahr wird es Zeit, die Hortensien im Garten zu schneiden – sofern nicht bereits im Herbst geschehen. Der Schnitt im zeitigen Frühjahr ist für die Pflanze meist günstiger, besonders in rauen Gegenden, um sicherzustellen, dass die zurückgeschnittenen Blatt- und Blühtriebe keine größeren Frostschäden erleiden.

Um genau zu sein: eigentlich handelt es sich nicht wirklich um einen Rückschnitt, Kletterhortensien brauchen in den ersten Jahren überhaupt  nicht geschnitten zu werden. Es ist eher eine Art Pflegeschnitt – die alten und vertrockneten/erfrorenen Triebe werden ausgeschnitten, alte Blüten/Dolden abgeschnitten, aber nur bis zum darunterliegenden Auge/Knospe.

Bei uns im Garten gibt es diverse Bauernhortensien, die im vergangenen Jahr reichlich geblüht haben und nun geschnitten werden sollten, damit wir uns auch in diesem Sommer an einer großen Blütenfülle erfreuen können.

Hortensien-Blüte 2014

Hortensien-Blüte 2014

Ende Februar 2015 sehen die verblühten Pflanzen jedoch noch so aus:Hortensie schneiden

Einige Blatt-Knospen sind bereits zu erkennen. Also heißt es: die alten Blütenstände abschneiden – nicht radikal bis zum Boden (dann blühen sie dieses Jahr nicht!), sondern nur bis zum nächsten oder übernächsten gesunden Auge/Knospe. Dabei darauf achten, dass man die neuen Triebe und Knospen nicht beschädigt oder abbricht, da diese ja für die Blütenpracht in diesem Sommer sorgen.

Vertrocknete oder erfrorene Triebe sollten ebenfalls gekürzt werden – ggf. bis zur nächsten oder übernächsten grünen Knospe – oder gar ganz abgeschnitten werden, wenn nötig.

Mehr ausführliche Informationen über Pflege, Schnitt usw.  findet man auf der Homepage www.hortensie.de.

Ich finde, Hortensien schneiden ist recht einfach – es gibt oft Pflanzen, bei denen man eher ratlos vor dem Busch steht und sich fragt, was genau nun geschnitten werden soll. Bei den Bauernhortensien erkennt man schnell und sehr gut, was und wo geschnitten werden muss. Dass man keineKnospen abschneidet, versteht sich von selbst – und auch die trockenen oder erfrorenen Äste kann man gut an ihrer braunen Farbe gut erkennen. Achtung: manchmal ist ein vermeintlich trockener Ast nicht abgestorben – ist man sich unsicher, reibt man einfach mit dem Fingernagel kurz an der Rinde. Ist sie darunter grün, lebt sie noch…

Diese Hortensie z.B. kann nun ungestört weiterwachsen und hoffentlich bald und reichlich blühen – in der Mitte kann man übrigens sehr schön weitere neue Triebe erkennen, die den Weg ans Licht suchen… :-):

Hortensie schneiden k c2015-02-28 008

Ansonsten gilt: man kann eigentlich nicht allzuviel falsch machen beim Schneiden der Hortensien (gilt für Bauern-Hortensie, Teller-Hortensie, Kletter-Hortensie und andere Sorten, siehe obigen Link): sie ist recht unempfindlich, eingehen wird sie von einem falschen Schnitt kaum. Im „schlimmsten“ Fall fällt die Blüte im Folgejahr eben etwas geringer aus… Trotzdem sollte man den Schnitt nicht allzu zeitig  im Frühjahr vornehmen – starke Spätfröste könnten die bereits grünen Triebe doch noch schädigen… . der Termin kann je nach Standort (geschützt) und Region (rau oder mild) variieren (z.B. Anfang-Mitte März).

Wichtig: Der Schnitt der Rispenhortensie und Waldhortensie unterscheidet sich sehr vom Schnitt der Bauernhortensien! Diese vertragen im Winter einen stärkeren Rückschnitt, um buschiger zu wachsen und umso reicher zu blühen.

Gärtnern mit dem Mond: Der Schnitt/Rückschnitt der Bauernhortensie (und anderer Blühpflanzen) sollte  allgemein bei abnehmendem Mond, idealerweise an einem der Blütentage, erfolgen.

Advertisements

3 Kommentare zu “[Garten] (Bauern-)Hortensien schneiden im Frühjahr

  1. Hallo Birthe,
    meine Hortensie sieht auch noch ziemlich wild und direkt verwahrlost aus. Wenn es ein wenig trockener wird – wovon wir noch weit entfernt sind -, beginne ich auch mit dem Ab- und Ausschneiden.

    Viele Grüße,
    Doris

    Gefällt 1 Person

ich freue mich über Eure Kommentare:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s