Backen/Kinder/Kuchen/Torte/Rezepte/Vegetarisch

[Rezept] Backen: Zebrakuchen

Heute habe ich Zebra-Kuchen gebacken – ein „trockener“ Kuchen, der nicht nur gut aussieht, sondern außerdem sehr locker und bei Groß und klein sehr beliebt ist…

Zutaten:

5 Eier

250 g Zucker

1 Pckg. Vanillinzucker (oder 1-2 EL Vanillezucker)

1/2 Fl. Butter-Vanille-Aroma

125 ml lauwarmes Wasser

250 ml neutrales Speiseöl (z.B. Sonnenblumenöl)

375 g Weizenmehl, 1 Pckg. Backpulver

2-3 EL Kakaopuler

Für den Guss:

150 Puderzucker, 2-3 EL Zitronensaft, 3-4 EL Wasser

Zubereitung:

Eier trennen.

Für den Teig das Eigelb mit dem Zucker und V.-Zucker schaumig rühren. Butter-Vanille-Aroma, Wasser und Öl unterrühren.

Mehl mit Backpulver mischen, sieben und portionsweise unterrühren. Eiweiß steif schlagen, vorsichtig unterziehen. Den Teig halbieren, unter eine Teighälfte vorsichtig den gesiebten Kakao rühren.

Den Boden einer 26er Springform mit Backpapier auslegen. Nun 2 Esslöffel des hellen Teiges in die Mitte geben – nicht verteilen! Auf den hellen Teig 2 EL dunklen Teig geben (nicht daneben!). Nun wieder 2 EL vom hellen Teif auf den dunklen Teig geben. Den Vorgang so oft wiederholen, bis der Teig aufgebraucht ist. Den Teig NICHT glattstreichen.

Zebrakuchen Co. 2015-02-01 001

Ca. 60 Minuten bei Umluft 160° (nicht vorgeheizt) oder 180° Ober-/Unterhitze (vorgeheizt) backen (Stäbchenprobe). Nach dem Abkühlen den Kuchen mit einem Guss aus Puderzucker/Zitronensaft/Wasser überziehen.

Zebrakuchen k 2015-02-01 001Es grüßt herzlich,

Birthe

Advertisements

2 Kommentare zu “[Rezept] Backen: Zebrakuchen

  1. Liebe Silberdistel, der sieht nicht nur gut aus, der schmeckt auch so ;-). Geschmacklich ähnelt er eigentlich sehr dem Marmorkuchen, aber er ist m.E. noch lockerer und durch das Öl saftiger. Wir mögen ihn sehr, den Zebrakuchen gibt es bei uns regelmäßig :-). Probier ihn aus, ich bin gespannt, wie er Euch schmeckt :-). LG Birthe

    Gefällt mir

  2. Der sieht ja soooo gut aus – zum Reinbeißen 😀 Werde ich unbedingt nachbacken. Ich war so frei, mir das Rezept mitzunehmen. Wenn er so schmeckt, wie er aussieht, dann könnte er es in meine Hitliste schaffen 😀
    Liebe Grüße von der Silberdistel

    Gefällt mir

ich freue mich über Eure Kommentare:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s