Alle Jahre wieder/Backen/Rezepte/Weihnachten

[7 Tage – 7 Plätzchen] Engelsaugen – Weihnachtsbäckerei 5/7

Dieses Rezept über „Engelsaugen“ mache ich seit mind. 15 Jahren – sie sind ebenso einfach wie lecker und durch den Gelee in der Mitte auch schön frisch. Sind immer ratz-fatz leer und werden stets mind. 1 x zum Auffüllen der leeren Keksdosen nachgebacken (meist nehme ich aber direkt die doppelte Menge).

Engelsaugen (ergibt ca. 50 Stück)

Zutaten:

240 g Mehl, 1 Prise Salz

150 g kalte Butter

2 Eigelb

70 g Puderzucker, 1 TL Vanillezucker,

Zitronenschalenabrieb

Gelee nach Belieben (Johannisbeer, Himbeer)

Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:

Das Mehl, Salz, Butter, Eigelb, Puder- und Vanillezucker sowie Zitronenschale mit dem Knethaken des Rührgerätes zu einem glatten Teig verkneten. Abdecken und mind. 1 Stunde kalt stellen.

Aus dem Teig kleine Kugeln formen und auf ein mit Backpapier belegtes oder gefettetes Backblech setzen, evtl. ein wenig flachdrücken. Mit einem Kochlöffel-Stiel eine Vertiefung in die Mitte der Teigkugeln drücken. Wenn der Teig am Kochlöffel kleben bleibt, diesen zwischendurch immer mal wieder kurz in Mehl tauchen.

Die Konfitüre glattrühren, in einen Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle geben und in die Vertiefungen der Teigkugeln spritzen.

Bei 180° Umluft ca. 9-10 Minuten backen – sie sollen nur leicht bräunen. Abkühlen lassen, mit Puderzucker bestäuben.

Engelsaugen Weihnachtsplätzchen 5/7Es grüßt herzlich aus der Weihnachtsbäckerei,

Birthe

Advertisements

10 Kommentare zu “[7 Tage – 7 Plätzchen] Engelsaugen – Weihnachtsbäckerei 5/7

    • Ja, bei uns gehören diese Engelsaugen auch seit vielen Jahren auf den Weihnachtsteller. Wenn der Gelee überläuft, hilft es vielleicht, die Löcher nur halbvoll mit Gelee zu füllen. Viele befüllen sie sogar erst nach dem Backen mit Gelee, schmeckt genauso gut und „kocht“ nicht über ;-).
      Ein frohes Weihnachtsfest und viel Spaß in der Weihnachtsbäckerei wünscht
      Birthe

      Gefällt mir

ich freue mich über Eure Kommentare:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s