Bäume/Sträucher/Garten-Tagebuch/Gartenbeet/Herbst/Hochbeet/Oktober

[Tagebuch] Ein Herbst-Samstag, der zur Gartenarbeit einlädt… (18. Oktober 2014)

Heute „galt“ es, denn :

– es ist Samstag

– die Sonne scheint

– am Montag ist GRÜNSCHNITT-Abfuhr !!!

Das bedeutet: -fast- die ganze Familie war draußen beschäftigt, zwei mit den Vorbereitungen für die Handwerker, die nächste Woche -hoffentlich – anrollen (Hausdämmung), die andere („ich“) mit :

1) Himbeeren schneiden (zwar etwas spät, aber noch rechtzeitig). Es sah schlimm aus: lange Äste waren „außer Kontrolle“ geraten, aus dem Gerüst heraus, zu lang, zu hoch…

Himbeeren, 18. Oktober 2014, vor dem Schnitt

Himbeeren, 18. Oktober 2014, VOR dem Schnitt

Himbeeren schneiden heißt: die alten Triebe kurz über dem Boden abschneiden und entsorgen. Alte Triebe sind die,  die diesen Sommer getragen haben und leicht daran zu erkennen sind, dass sie vertrocknet und blattlos herumstehen. Die neuen, grünen Triebe, die während diesem Sommer gewachsen sind, werden nächstes Jahr für eine hoffentlich reiche Ernte sorgen :-).

Himbeeren, NACHHER, 18. Oktober 2014

Himbeeren, NACHHER, 18. Oktober 2014.

Sieht jetzt richtig luftig, durchlässig aus und man kann sogar das Hochbeet sehen ;-).

2) Das Hochbeet aufräumen bzw. leerräumen. Die Kürbisse, Zucchini und Gurken sind abgeerntet und so habe ich heute alles entfernt. LEER !

Das bedeutet, dass ich hier in den nächsten Tagen/Wochen Laub einfüllen werde, das z.Zt. reichlich anfällt und sicherlich eine gute Verwertung im Hochbeet findet, wenn es verrottet.

Hochbeet, leer, Okt. 2014

Hochbeet, leer, Okt. 2014

Außerdem: Überall ein wenig Unkraut entfernen, hier mehr, dort weniger, hier ein paar Äste ab, dort die Rukola entfernt, usw., wie das eben so geht an einem Gartentag, Ihr kennt das ja alle ;-).

Der Rasen wurde dann spätnachmittags sogar auch noch gemäht – vom Junior. Dankeschön :-).

Die Bündel sind gebunden, die Behälter voll und nun hoffe ich nur noch, dass die Schnüre am Montag halten und die Behälter keinen Schaden erleiden ;-).

Es grüßt herzlich aus dem Garten,

Birthe

Advertisements

2 Kommentare zu “[Tagebuch] Ein Herbst-Samstag, der zur Gartenarbeit einlädt… (18. Oktober 2014)

  1. Ich glaube, den gestrigen Tag haben wohl die Meisten im Garten verbracht!!! Allerdings war es bei uns selbst nachmittags so nass, dass das Rasenmähen eher schlecht ging! Habe aber gestern auch gemäht! Ein paar Wasserbehälter hab ich auch schon geleert! Oft kommt die Kälte ja dann doch überraschend!
    Schönen Sonntag wünscht Dir
    Margit

    Gefällt mir

    • Liebe Margit, genauso sehe ich das auch: der gestrige Sonnentag war DIE Einladung für noch ausstehende Gartenarbeiten :-). Tja, das Rasenmähen gestaltete sich aufgrund der Feuchtigkeit etwas schwieriger, aber das Motto lautete bei uns: „Trockener wird’s dieses Jahr nicht mehr“. Und es wird vieleicht das letzte Mähen in dieser Saison gewesen sein (hoffentlich). Wasserbehälter leeren – das steht hier noch an, sie sind im Moment hochvoll…
      Ich hoffe,Du hattest einen erholsamen, sonnigen Sonntag :-). Liebe Grüße, Birthe

      Gefällt mir

ich freue mich über Eure Kommentare:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s