Bäume/Sträucher/Harlekinweide/Herbst/Krankheiten/September/Unkraut/Schädlinge/Nützlinge

[Harlekinweide] Diagnose: Immer noch braun, aber „stabil“ (Sept. 2014)

Wie im Juli 2014 bereits berichtet, hatte ich an unserer Harlekinweide braune, vertrocknete Äste entdeckt – eine richtig große Stelle bzw. sogar noch eine kleinere Stelle auf der Rückseite der Weide. Schädlinge/Ungeziefer konnte ich keine erkennen und so ließen wir Weide Weide sein und warteten einfach einmal ab… Auf einen Schnitt allerdings verzichteten wir diesen Sommer, das wollten wir dem Stämmchen dann doch nicht zumuten…

Nun ein aktueller Blick auf das Stämmchen:

Harlekinweide, Sept. 2014

Harlekinweide, Sept. 2014

Sie hat sich gut gehalten, ist „stabil“ und frisches Grün hat die kahlen Stellen im Innern der Kugel überwachsen (rechts vorne, links hinten). Auf den ersten Blick erkennt man nichts -und das ist ja auch gut so ;-).

Wenn man etwas genauer hinsieht, erkennt man es aber dennoch:

Harlekinweide, trockene, braune Stellen, Sept. 2014, Collage

Harlekinweide, trockene, braune Stellen, Sept. 2014, Collage

Aber, wie gesagt, es fällt nicht mehr so sehr auf und so sind wir trotzdem weiterhin gespannt, wie sich das Bäumchen entwickelt. Irgendwann werde ich die toten Äste herausschneiden, wahrscheinlich und hoffentlich wird sich die Lücke dann schnell schließen…

Es grüßt herzlich,

Birthe

Advertisements

ich freue mich über Eure Kommentare:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s