Dessert/Nachtisch/Herbst/Konservieren/Einkochen/Einmachen/Gelee/Marmelade/Laktosefrei/Rezepte/Vegan/Vegetarisch

[Rezept] Apfel: Äpfel einkochen (Apfelstückchen, Apfelkompott)

Seit zwei Jahren koche ich Apfel, Birnen und Pfirsiche auf diese Weise ein. Und so haben wir im Winter einen leckeren und fruchtigen Nachtisch und/oder Snack.

Das „Rezept“ habe ich von Schwiegermama, die nahezu sämtliche Obstsorten seit Jahrzehnten auf diese altbewährte Weise einkocht:

Apfelkompott – eingekocht

Zutaten:

ca. 4  kg Äpfel

evtl. 1 Schuss Zitronensaft

600 g Zucker

2 Packungen Vanillinzucker

2 ltr. Wasser

6 Stück Einmachgläser

Zubereitung:

1) Äpfel schälen, entkernen, vierteln, achteln oder in beliebige Stücke zerteilen. Die Äpfel mit etwas Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht braun werden. In saubere, sterilisierte Einmachgläser schichten, bis die Gläser ca. 3/4 gefüllt sind.

2) In einem Topf das Wasser zusammen mit dem Zucker (pro Liter = 300 g Zucker, 1 P. Vanillinzucker) erhitzen, damit sich der Zucker darin besser auflösen kann (man kann auch kochend heißes Wasser aus dem Wasserkocher verwenden, dieses in einer Schüssel oder Kane mit dem Zucker mischen, gut verrühren, bis sich der Zucker gelöst hat). Die Zuckerlösung über die Äpfel in die Einmachgläser füllen – die Äpfel müssen komplett bedeckt sein, max. aber 3/4 voll.

3) Die Glasränder gut reinigen, mit je einem feuchtem Gummiring belegen, die Deckel auflegen und mit den Metallklammern verschließen. In den Einkocher (oder Backofen) geben, den Einkocher mit Wasser befüllen. Die Gläser sollten fast bis zum Deckel im Wasser stehen. Achtung: dieses Wasser sollte eine ähnliche Temperatur haben wie das Wasser in den Einmachgläsern, ggf. die gefüllten Gläser erst etwas abkühlen lassen).

4) Einkocher auf 90° erhitzen und ab Erreichen der Temperatur die Gläser noch 25 Minuten „einkochen“. Danach herausnehmen und abkühlen lassen.

5) Nach dem Erkalten die Klammern von den Gläsern entfernen. Die Deckel sollten nun fest sitzen – dann sind sie in der Regel mind. 1 Jahr haltbar.

Apfelstückchen-Apfelkompott

Apfelstückchen-Apfelkompott

Uns schmecken diese Apfelstückchen sehr gut als Dessert, als Snack zwischendurch, zu Pfannkuchen.

Variante: Das Kompott kann nach Belieben mit Gewürzen wie z.B. Nelken, Anis oder Zimt verfeiner werden.

Es grüßt herzlich aus der Apfelküche,

Birthe

Advertisements

ich freue mich über Eure Kommentare:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s