Blumen/Garten-Tagebuch/Gesät/Gurken/Hochbeet/Mini-Teich/Sommer/Terrasse/Tomaten/Topf-Pflanzen/Zucchini

[Stippvisite im Garten] Zwischen (K)Urlaub und Urlaub, 19.8.14

Zwischen unserem kurzfristig angetretenen (K)Urlaub an der Nordsee und unserem Urlaub bleiben mir nur wenige Tage, um den Garten einigermaßen auf Vordermann zu bringen und die Ernte „einzufahren“ – und sonstige Vorbereitungen zu treffen ;-).  Nun gut, leider – oder zum Glück – gibt es nicht allzuviel  zu ernten…

Junior hat während der Abwesenheit meiner Tochter und mir alles reichlich und gut versorgt – ein Dickes Lob und Dankeschön :-)),  Regen und fast herbstliche Kälte haben jedoch dafür gesorgt, dass nach 12-tägiger Abwesenheit nur 2 – in Worten: ZWEI Zucchini zu ernten waren – diese allerdings megagroß ;-), und einige schöne Salatgurken. Buschbohnen gab es reichlich, unsere allerliebste Nachbarin hat einiges davon für uns eingefroren (ebenfalls ein DICKES Dankeschön an dieser Stelle!). Die Tomatenernte ist erwartungsgemäß niedrig wie nie ausgefallen – ich kochte Tomatensuppe, fror eine Portion ein, das war es erst einmal wieder… Die Zwetschgen fangen an, reif zu werden, eigentlich könnte man Kuchen backen, wenn wir nicht auf dem Spring in Urlaub wären… Wenn wir wiederkommen, werde ich Zwetschenkraut kochen und von den dann reifen Pflaumen Kuchen backen und einfrieren.

Nun musste ich in einem arbeitsreichen Gartentag eine Erdbeerreihe pflanzen – junge Erdbeerpflanzen habe ich ja genügend, den Nutzgarten von Unkraut befreien, durchhacken, und einen „Rundumschlag“ rund ums Haus vornehmen. Am Sonntag habe ich Tomatensuppe gekocht, Bohnensalat zubereitet, Zucchinikuchen gebacken, griechischen Salat aus frischen Salatgurken,  gemacht, Bruschetta aus Tomaten und Rucola gab’s zum Abendessen. Natürlich alle Gemüse-Zutaten aus dem Garten…

Was gibt es sonst noch kurz zu berichten:

1) Die Rucola/Rauke, die ich am 8.7.14 gesät habe, ist wunderbar angegangen: nun dominiert die Rucola unseren Garten eindeutig. Aber die neue Rauke ist wirklich toll: kaum Löcher, satt und saftig. Ein wahrer Genuss !

Rauke/Rucola, frisch 17.8.14

Rauke/Rucola, frisch 17.8.14

2) Der übrige Salat, den ich gesät habe, ist leider gar nicht gut angegangen – es kamen nur ca. 2 mickrige Pflänzchen in den Töpfchen, die ich entsorgt habe, und am amerikanischen braunen Salat frisst irgendwer mit – er kommt nicht in die Höhe und ist somit „verloren“. Schade…

 

3) Im Hochbeet ist alles schön weitergewachsen, trotz – oder dank- Schnitt, aber der Mehltau ist keineswegs weg, sondern es geht munter weiter. Trotzdem haben sich die Kürbisse prächtig weiterentwickelt – und hier gab es auch die zwei Riesen-Zucchini:

Hochbeet, Kürbisse, 17.8.14

Hochbeet, Kürbisse, 17.8.14

4) Der Miniteich hat sich prima erholt – das Wasser ist glasklar :-).

5) Im Gewächshaus gibt es nur ein trauriges Bild – einige Tomaten konnten wir ernten, aber so wirklich gesund sehen die Pflanzen nicht aus und sie sind  mickrig wie nie – warum eigentlich ? Ich weiß es nicht…

Tomaten, Gewächshaus, 17.8.14

Tomaten, Gewächshaus, 17.8.14

5) Auf der Terrasse bietet sich ebenfalls ein eher trauriges Bild – die Pflanzen halten sich wacker, aber Wachstum sieht anders aus ;-). Es ist einfach zu kalt, zu windig, zu wenig sommerlich …

Es grüßt herzlich – bis bald -,

Birthe

 

Advertisements

Ein Kommentar zu “[Stippvisite im Garten] Zwischen (K)Urlaub und Urlaub, 19.8.14

ich freue mich über Eure Kommentare:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s