Garten-Tagebuch/Gewächshaus/Gurken/Juni/Schädlingsbekämpfung/Tomaten/Unkraut/Schädlinge/Nützlinge

[Schädlinge, Krankheiten] Spinnmilben an Gurken im Gewächshaus

Ich hatte sie noch nie im Gewächshaus, aber so wirklich überrascht es mich nicht: Unsere Gurken im Gewächshaus sind von Spinnmilben befallen – ÜBELST!!! Beide Gurken, obwohl sie einige Meter voneinander entfernt sitzen. Da hilft wieder einmal nur eines : RAUS DAMIT ! Und : ICH BIN SELBST DARAN SCHULD – Die Ursache für den Milbenbefall siehe unter den Bildern …

Gurke Gewächshaus, Milbenbefall, 23. Juni 2014

Gurke Gewächshaus, Milbenbefall, 23. Juni 2014

Gurke, Gewächshaus, Milbenbefall, 23. Juni 2014

Gurke, Gewächshaus, Milbenbefall, 23. Juni 2014

Gurken Gewächshaus, von Spinnmilben befallen.

Gurken Gewächshaus, von Spinnmilben befallen (23. Juni 2014)

Das ist sehr schade – aber man deutlich erkennen: das gibt nichts mehr – ich kann mir kaum vorstellen, dass diese Pflanzen nochmal gesunden oder -gesunde- Gurken hervorbringen. Ich zumindest mag selbst die Gurke, die bereits am Busch ist, nicht essen, oder was meint Ihr?

Außerdem kann man gut erkennen, dass neue Fruchtansätze eher verkümmern:

Gurke mit Spinnmilben, Gurkenansätze verkümmert, 23. Juni 2014

Gurke mit Spinnmilben, Gurkenansätze verkümmert, 23. Juni 2014

Gurken mit Spinnmilben, Gewächshaus, Juni 2014

Gurken mit Spinnmilben, Gewächshaus, Juni 2014

Also werde ich morgen beide Pflanzen entfernen müssen, damit die Spinnmilben nicht noch auf die Tomaten übergehen. Schade – das hatte ich bisher noch nie, meine Gurken im Gewächshaus gediehen in den letzten Jahren immer problemlos und prächtig …

ABER – Ich ahne den Grund für den Milbenbefall… :-(. Wir haben selbst daran schuld – ich muss es gestehen:

Es passierte mir zwei Mal: Gewitter und Sturm war gemeldet. Vorausschauend, wie wir -meistens – sind, schlossen wir alle Fenster und Türen am Gewächshaus. So weit, so gut… Aber: mal abgesehen davon, dass es -zum Glück – kein Unwetter gab, gab es am nächsten Tag sonniges und warmes – bis heißes Wetter, wir waren alle unterwegs, und als ich am späten Nachmittag nach Hause kam und gießen wollte, entdeckte ich mit Schrecken, dass das Gewächshaus immer noch verschlossen war !!!! OH nein, die Luft, die mir entgegenschlug, als ich die Tür öffnete, könnt Ihr Euch vielleicht vorstellen…!?

Ähnliches passierte – man sollte es kaum glauben, kurz darauf noch einmal – ich denke, somit war das Aus der Gurken vorgezeichnet…

Ich kann mich also nur über mich selbst ärgern und besser aufpassen…

****************************************

Merke: Es gibt viele Gärtner, die raten grundsätzlich davon ab, Gurken und Tomaten gemeinsam im Gewächshaus aufzuziehen, da ihre Wachstums-Bedingungen sehr unterschiedlich sind:

Obwohl BEIDE Pflanzen möglichst viel Wärme und reichlich Wasser benötigen, um gut zu gedeihen, liegt der Unterschied im Detail:

1) GURKEN benötigen eine hohe Luftfeuchtigkeit, d.h. beim Gießen dürfen ruhig auch die Blätter benetzt werden (nicht in der prallen Sonne, sonst verbrennen die Blätter !). Gurken reagieren mit Mehltau und/oder Spinnmilbenbefall bei falscher Pflege.

2) TOMATEN benötigen trockene Luft, daher nur von unten gießen,möglichst keine Blätter mit dem Gießwasser benetzen. Tomaten reagieren mit Kraut- und/oder Braunfäule.

*********************************************************

Wir haben in den vergangenen 10 Jahren stets gute Erfahrungen mit dem gemeinsamen Anbau von Gurken und Tomaten im Gewächshaus gemacht. Wir haben reichlich gegossen, Oberlicht und Tür blieben im Sommer offen – außer kurzfristig bei Sturmwarnung oder großer, nächtlicher Kälte.

Meist konnten wir beides reichlich ernten, Krankheiten zeigten sich erst gegen Ende der Erntezeit. Aber der diesjährige Ausfall zeigt uns, dass dies nicht selbstverständlich ist… Also werden wir nun auf die Gurken im Freibeet hoffen, die allerdings bisher noch recht klein sind…

Habt Ihr auch schon Erfahrungen mit dem gemeinsamen Gewächshaus-Anbau von Gurken und Tomaten gemacht? Es wäre schön, wenn Ihr über die Kommentarfunktion darüber berichten könntet, um Erfahrungen zu sammeln… :-).

Es grüßt herzlich aus dem Gewächshaus,

Birthe

 

 

Advertisements

ich freue mich über Eure Kommentare:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s