Erdbeeren/Garten Allgemein/Garten-Tagebuch/Gartenbeet/Juni/Mini-Teich/Zucchini

Garten aktuell: Rosen, Mini-Teich, Erste Ernte von Radieschen, Erdbeeren, Johannisb., Zucchini,

Zunächst einmal freue ich mich über unsere Rosen, die dringend ein Klettergerüst benötigen. In 2013 gesetzt, blühen zwei Rosen sehr reichlich (stark duftend!), das Stämmchen ist bereits ca.4 Jahre alt, trotz mutig Wind und Wetter, allerdings mit einigen Ausfällen – seine hübsche runde Krone wird es wohl nie wieder erhalten ;-). In den nächsten Tagen werde ich noch einige Mini-Rosen hineinzusetzen, sobald es nicht mehr so heiß ist.

Rosen am Hang, Juni 2014

Rosen am Hang, Juni 2014

Hier noch ein Photo von einer besonders schönen, gefüllten, wohlriechenden Rose auf unserer Terrasse – wenn ich doch nur den Namen noch wüsste… (leider sind die Blüten schon ein wenig am verblühen zum Zeitpunkt der Aufnahme, bei der nächsten Blüte folgt ein besseres Foto ;-)).

Gefüllte Rose, Terrasse, Ansicht von beiden Seiten des Rankgitters, 15. Juni 2014

Gefüllte Rose, Terrasse, Ansicht von beiden Seiten des Rankgitters, 15. Juni 2014

In den vergangenen Tagen habe ich reichlich geerntet und Marmelade gekocht, Kuchen gebacken, gekocht, usw… Die Ernte ist reichlich :

Erste Ernte Radieschen, Erdbeeren, Johannisbeeren, Zucchini, Mitte Juni 2014

Erste Ernte Radieschen, Erdbeeren, Johannisbeeren, Zucchini, Mitte Juni 2014

Die Johannisbeeren hängen übervoll. Die roten sind mitten im Reifungsprozess, während die schwarzen Beeren noch ca. 1 Woche benötigen. Ich habe kein Vogelnetz gespannt, die Amseln lassen sich – wider Erwarten – kaum sehen, es gibt genügend Gärten in der Nachbarschaft, die Ernte ist reichlich und so gönne ich ihnen die wenigen Beeren, die sie als Nahrung benötigen ;-). Nur über den Erdbeeren ist ein Netz.

Johannisbeerbusch rot, reich tragend, Juni 2014

Johannisbeerbusch rot, reich tragend, Juni 2014

Die -erste – Zucchini kommt aus dem Hochbeet, weitere sind in Kürze zu erwarten, sie haben reichlich angesetzt.

Erdbeeren gibt es reichlich, allerdings bleibt der Ertrag hinter den Erwartungen (2. Jahr) doch etwas zurück, was vielleicht daran liegen könnte, dass ich in der wichtigen Blütezeit nicht gegossen habe… ?

Die Radieschen sind einfach ein Traum – butterzart und auch optisch ein Genuss – wenn man die löchrigen Blätter entfernt hat ;-).

Die Himbeeren sind ebenfalls reif :

Himbeeren Juni 2014

Himbeeren Juni 2014

 

Was es sonst noch zu berichten gibt:

– Heute habe ich noch einmal aus  1 ltr. Wasser/100 g Ackerschachtelhalm eine Brühe gekocht, die ich gestern angesetzt habe.Ich hätte mir nie träumen lassen, dass ich einmal froh über dieses Unkraut bin ;-).

– Ich habe unterwegs ein wenig Schafgarbe gefunden, gepflückt und zum Trocknen aufgehangen. In den nächsten Tagen will ich unbedingt noch mehr holen, bevor die Wiesen gemäht werden…!

 Schafgarbe zum Trocknen, 15.6.14

Schafgarbe zum Trocknen, 15.6.14

Und zuletzt noch einen Blick in unseren Mini-Teich – ganz nett, allerdings gefallen mir die Blätter der Grünpflanze nicht so recht, sie sind zu gelb – vielleicht ist ihnen der Standort zu sonnig…

Mini-Teich, Juni 2014

Mini-Teich, Juni 2014

Mini-Teich, Juni 2014

Mini-Teich, Juni 2014

Es grüßt  herzlich aus dem Beet,

Birthe

Advertisements

3 Kommentare zu “Garten aktuell: Rosen, Mini-Teich, Erste Ernte von Radieschen, Erdbeeren, Johannisb., Zucchini,

  1. Hallo Birthe,
    wow, da kann man ja nur vor Neid erblassen! So wunderschöne Erdbeeren und Radieschen! Meine Erdbeeren tragen alle kaum und sind auch eher schrumpelig. Und die Radieschen haben nicht nur in den Blättern Löcher 😦
    Aber wir hatten gestern auch unseren ersten, großen Ernteeinsatz von Johannisbeeren, Knoblauch und allerlei anderem. Unsere Himbeeren brauchen noch eine Weile (ist vermutlich eine Herbstsorte), aber die Freiland-Zucchini haben schon ordentlich Früchte angesetzt.
    Weiterhin so viel Ernte-Erfolg!
    Liebe Grüße, Majura

    Gefällt mir

    • Liebe Franziska, mich wundert es auch ein wenig, dass ich schon Zucchini – aus dem Hochbeet – ernten konnte. Sogar die Zucchini im Freiland (Freibeet) hat bereits Früchte, die nur noch wenige Tage benötigen, um erntereif zu werden :-). Und zwei Gurken konnten wir auch schon aus dem Gewächshaus ernten (DAS war ein ganz besonderer Genuss :-)). Bei dem schönen Wetter wird es sicherlich auch bei Dir nicht mehr lange dauern, bis Ihr die ersten Zucchini genießen könnt. Solange dürft Ihr Euch aber schon die Radieschen und den vielen Beeren schmecken lassen :-)). Herzliche Grüße, Birthe

      Gefällt mir

ich freue mich über Eure Kommentare:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s