Diverses/Garten Allgemein/Gartenbeet/Im Garten

Neuer Gartenblog: Vorstellung BirthesGartenzeiten – Garten, Kräuterbeet, Tiere

Am Anfang steht in der Regel die Vorstellung und so stellt sich zunächst mein Garten vor: Unser Grundstück beträgt knapp 1.000 qm, darauf steht natürlich ein Haus (und zwar MITTEN drauf, was etwas ungünstig ist), aber dennoch bleibt natürlich genügend Grund- und Grünfläche, die wir für diverse Zwecke nutzen:

Am Anfang war … mein Nutzgarten (ca. 50 qm), den ich seit ca. 11 Jahren bewirtschafte: Garten, Erdbeeren, Erdbeerbeet, Ende März 2014.

Um den Nutz-Garten haben wir einen Schneckenzaun gebaut, der erfolgreich und wirksam die Schnecken fernhält :-))))

Garten, Erdbeeren, Erdbeerbeet, Ende März 2014

Garten, Erdbeeren, Erdbeerbeet, Ende März 2014

Es folgte in 2004 ein Gewächshaus, in dem ich seitdem erfolgreich Tomaten und Gurken ziehe, nachdem ich im Frühjahr Salat, Radieschen und Co. daraus ernte:

Gewächshaus im Bau

Gewächshaus im Bau (2004)

Sommer: (2013):

Gewächshaus Sommer 2013

Gewächshaus Sommer 2013

Im April 2008 folgte schließlich noch mein Kräutergarten, den wir bzw. Birthemann ausgruben, mit Humus und Erde auffüllten und der seitdem gehegt und gepflegt wird.

Sommer (2013):

Kräuterbeet (Sommer2013)

Kräuterbeet (Sommer2013)

Zu unserem Garten gehören auch zwei Zwergkaninchen – Fleckchen und Flöcki, die z.Zt. ihren Auslauf genießen – den Winter durften sie im Gewächshaus verbringen, was sie nur zu gerne genutzt haben – zu schön fanden sie es, dort zu buddeln, ständig fanden sie neue Wege, sich in Richtung Kräuterbeet einen Weg in die Freiheit zu bahnen bzw. zu buddeln. Seit zwei Wochen hat dies ein Ende: sie sind nun in ihrem Auslauf, und das Gewächshaus hat seine ursprüngliche Funktion zurückerhalten – die ersten Salatpflänzchen haben Einzug gehalten und gedeihen prächtig. Flecki und Flöckchen hingegen sind ihrem Sommerquartier, nur knapp 10 mtr. vom Gewächshaus entfernt – im Auslauf mit Kirschbaum und Stall, tagsüber öffne ich alles und sie bewegen sich frei auf unserem Grundstück – und das der Nachbarn ;-). Nur die Gewächshaustür halte ich seitdem geschlossen, sonst wären die Salatpflanzen ein gefundenes Fressen ;-).  Nachtrag Ende 2014: Beide Kaninchen sind leider in diesem Jahr verstorben – es wird auch keine Nachfolger geben – schade :-(.

Frühjahr 2014:

Kaninchen im Winterquartier (Gewächshaus) Winter 2013/14

Kaninchen im Winterquartier (Gewächshaus) Winter 2013/14

Hasen Flecki, Flöckchen, März 2014, Kräuterbeet

Hasen Flecki, Flöckchen, März 2014, Kräuterbeet

Kaninchen Sommer 2013 Auslauf

Kaninchen Sommer 2013 Auslauf

Wir selbst, das sind meine Familie: mein Mann (hier genannt : „Birthemann“, unser 17-jähriger Sohn, und unsere 15-jährige Tochter, die seit ca. 2 Jahren vegetarisch isst.

So, das war erstmal eine Vorstellung, was es in unserem Garten gibt, es fehlen noch Himbeeren, Obstbäume, Sträucher, …

Doch dies beim nächsten Mal…

Es grüßt herzlich,

Birthe

Advertisements

7 Kommentare zu “Neuer Gartenblog: Vorstellung BirthesGartenzeiten – Garten, Kräuterbeet, Tiere

          • Ja, ich freue mich auch schon darauf. Der Aufbau muss etwas beschleunigt werden, weil die Chilis im März umgetopft werden müssen. In der Wohnung habe ich dafür keinen Platz, daran hatte ich bei meiner Aussaat nicht gedacht, ich Schussel.. 😀
            Ich werde dann vom Handy aus immer mal ein Bild in meinen Blog schicken, wie weit der Aufbau ist. 🙂

            Gefällt mir

            • Bis März ist ja noch eine Weile, andererseits vergeht die Zeit wie im Flug und so ein Aufbau dauert schon seine Weile. Nimm Dir Zeit, das Gewächshaus soll einige Jahre stehen bleiben, die Chilis könntest Du zur Not nochmal nachsäen… ;-).
              Ihr macht das schon – freue mich schon auf die Fotos :-). LG Birthe

              Gefällt 1 Person

            • Guten Morgen, Birthe, Ich nehme mir Zeit, nämlich genau 2 Tage. 😀
              Habe mir vom Hersteller schon mal die Aufbauanleitung als PDF schicken lassen, es sind 15 Seiten, die studiere ich schon mal vorher, dann gehts vielleicht etwas schneller. Das letzte Gewächshaus dauerte fast eine Woche. Ich hoffe, dass ich mit meiner Erfahrung vom letzten Aufbau Anfang 2013 es nun besser bewältigen kann. Ma gugge, wie der Hesse sagt. 😀
              LG, Corinna

              Gefällt mir

ich freue mich über Eure Kommentare:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s